Singapore Airlines bestätigt Auftrag über bis zu 50 weitere Airbus A350 XWB

Festauftrag über 30 A350-900 plus 20 in A350-1000 umwandelbare Optionen

Blagnac19 Juni 2013

Singapore Airlines (SIA) hat mit Airbus einen Festauftrag über den Kauf von 30 weiteren A350-900-Flugzeugen geschlossen und sich Optionen für 20 zusätzliche Flugzeuge gesichert. A350-900, Singapore Airlines  (c) Airbus Singapore Airlines (SIA) hat mit Airbus einen Festauftrag über den Kauf von 30 weiteren A350-900-Flugzeugen geschlossen und sich Optionen für 20 zusätzliche Flugzeuge gesichert. A350-900, Singapore Airlines (c) Airbus

Singapore Airlines (SIA) hat mit Airbus einen Festauftrag über den Kauf von 30 weiteren A350-900-Flugzeugen geschlossen und sich Optionen für 20 zusätzliche Flugzeuge gesichert. Mit diesem Auftrag bestätigt die Airline eine im vergangenen Monat angekündigte Kaufabsichtserklärung. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung kann die Airline bei der Ausübung der Optionen entweder die Grundversion A350-900 oder die größere A350-1000 wählen.

Dies ist bereits der dritte Auftrag von Singapore Airlines für die A350 XWB. Mit der heutigen Bestätigung erhöht sich die Zahl der von der Airline georderten A350 XWB auf 70 Flugzeuge plus 20 Optionen. Singapore Airlines wird die A350 XWB auf ihren Langstreckenverbindungen und regionalen Routen einsetzen.

„Wir freuen uns sehr, diesen jüngsten Auftrag von Singapore Airlines zu Beginn des A350 XWB-Testflugprogramms ankündigen zu können,“ sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Der Auftrag ist eine weitere klare Bestätigung für unsere völlig neu entwickelte A350 XWB. Sie bringt mit einer einzigen Produktfamilie einen Quantensprung bei der Effizienz und beim Komfort auf dem Markt für Großraumflugzeuge mittlerer Kapazität.“

Airbus führt mit der Typenreihe A350 XWB (Xtra Wide Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen mittlerer Passagierkapazität ein. Drei Basisversionen für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung werden angeboten. Die neue Familie bringt im Vergleich zu vorhandenen Flugzeugen in dieser Größenkategorie eine deutliche Effizienzverbesserung mit einem um 25 Prozent geringeren Treibstoffverbrauch und einer entsprechenden Reduzierung der CO2-Emissionen.

Nach dem erfolgreichen Erstflug in der vergangenen Woche hat das umfassende Flugerprobungsprogramm für die A350 XWB begonnen. Die Indienststellung des ersten Kundenflugzeugs ist in der zweiten Jahreshälfte 2014 geplant.

Klicken Sie auf „Gefällt mir“ unter www.facebook.com/airbus und folgen Sie uns auf @airbus

Kontakte für die Medien

Sean Lee
Head of Communications Asia
Airbus Asia
 
Tel.: +65 63 25 03 80
Fax: +65 63 25 03 20
Alizee Genilloud
 
Tel.: + 33 633 795 913
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken