TransAsia Airways übernimmt ihren ersten Airbus A330

Erstes Großraumflugzeug für die erfolgreiche taiwanesischen Fluggesellschaft

Blagnac26 November 2012

TransAsia Airways, Airbus A330-300 (c) Airbus TransAsia Airways, Airbus A330-300 (c) Airbus

TransAsia Airways von Taiwan hat die erste ihrer beiden bei Airbus bestellten A330-300 übernommen. Das Flugzeug wurde heute bei einer Zeremonie in Toulouse in Anwesenheit des TransAsia Airways Chairman Vincent Lin übergeben.

Die A330 wird das erste von TransAsia betriebene Großraumflugzeug sein. Das mit einer komfortablen Zwei-Klassen-Kabine ausgestattete Flugzeug bietet Platz für 300 Passagiere und soll zunächst auf Routen von Taipei nach Japan und Singapur eingesetzt werden. Danach sollen neue Langstreckenrouten zu derzeit noch nicht endgültig festgelegten Destinationen folgen, einschließlich in Australien und Neuseeland sowie dem Nahen Osten. TransAsia hat entschieden, ihre A330 mit Rolls-Royce Trent 700-Triebwerken auszustatten.

„Mit den neuen A330 können wir unsere Servicequalität und das Flugerlebnis für unsere Passagiere verbessern“, sagte Vincent Lin, Chairman von TransAsia Airways. „Sie sollen auf den internationalen Routen von TransAsia eingesetzt werden und werden den Passagieren mit fortschrittlicher In-Flight-Technologie und großzügig ausgelegten Sitzen einen komfortableren Flug bieten.“

„Wir freuen uns, TransAsia Airways als neuen Betreiber dieses Airbus-Großraumflugzeugs zu begrüßen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer, Customers, Airbus. „Mit der A330 profitiert TransAsia von den niedrigen Betriebskosten, der bewährten Zuverlässigkeit und der hohen Beliebtheit dieses Flugzeug. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie technisch sehr ähnlich aufgebaut ist wie die Flugzeuge der bisherigen A320-Flotte der Airline.“

Derzeit bietet TransAsia Airways mit einer modernen Flotte, die bereits neun Flugzeuge der A320-Familie umfasst, Linienverbindungen zu 46 Zielen in ganz Asien. Zusätzlich zu den neuen A330 erwartet die Fluggesellschaft die Auslieferung von 18 bestellten A321, darunter sechs A321ceo und 12 A321neo.

Die A330 ist das heute am weitesten verbreitete Großraumflugzeug. Airbus hat für die verschiedenen Versionen bisher mehr als 1.200 Aufträge verbucht und 900 A330 fliegen bei über 90 Betreibern weltweit. Neben Passagierflugzeugen umfasst die A330-Familie auch Frachter-, VIP- und Militärtransport- / Tankervarianten.

Kontakte für die Medien:

Sean Lee
Head of Communications Asia
Airbus Asia
 
Tel.: +65 63 25 03 80
Fax: +65 63 25 03 20
Alizee Genilloud
 
Tel.: + 33 633 795 913
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken