MNG Airlines nimmt erste A330-200F entgegen

Neuester Betreiber des weltweit effizientesten mittelgroßen Frachters

Blagnac30 August 2012

Die türkische Frachtfluggesellschaft MNG Airlines hat die erste ihrer vier bestellten A330-200F entgegengenommen. Die Fluggesellschaft betreibt bereits eine Flotte von sieben A300-Frachtflugzeugen und wird ihre Verbindungen mit den neuen A330-200-Frachtern weiter ausbauen.

Sedat Özkazanç, Managing Director von MNG Airlines, sagte: „MNG Airlines hat bereits einen bedeutenden Teil der Frachtkapazität in der Türkei übernommen. Wir freuen uns auf die Einführung der A330-200F in unsere Flotte.“ Er fügte hinzu: „Dieser neue Airbus-Frachter bietet eine überragende Treibstoffeffizienz, Kapazität und Reichweite für unsere Kunden auf Charter- und Linienflügen und wird uns zu weiterem Wachstum verhelfen.“

„Wir freuen uns sehr, MNG Airlines als den jüngsten Betreiber unserer A330-200F begrüßen zu dürfen“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Dieses Flugzeug zeichnet sich durch die niedrigsten Betriebskosten in der Kategorie der Frachtflugzeuge mittlerer Größe aus und ermöglicht in vielfältigen Betriebsszenarien die genauere Anpassung der Kapazität an die Nachfrage.“

Der Frachter basiert auf der sehr erfolgreichen und technologisch führenden A330-Passagierversion. Die A330-200F kann als das weltweit modernste Frachtflugzeug mittlerer Größe bis zu 70 Tonnen Nutzlast befördern und bietet eine Reichweite bis 7400 km (4000 nm). In der aktuellen Marktsituation, die von Nachfrageschwankungen und älteren, weniger sparsamen Großflugzeugen geprägt ist, bietet sich die A330-200F als ideales Frachtflugzeug mittlerer Größe zur nachhaltigen Ertragssicherung an.

Das Reichweiten- und Nutzlastpotenzial der A330-200F ermöglicht Betreibern den flexiblen Einsatz des Flugzeugs im regionalen wie auch im interkontinentalen Frachtverkehr. Gleichzeitig können die Kosten und Flugfrequenzen den Erwartungen des Marktes angepasst werden, um so das Geschäftsvolumen zu erweitern und durch die Eröffnung neuer Routen zu expandieren. Die A330-200F zielt auf die Kategorie der Frachtflugzeuge mittlerer Größe, in denen künftig die größte Nachfrage erwartet wird. Den Prognosen zufolge werden in den nächsten 20 Jahren mehr als 1320 Flugzeuge in diesem Segment benötigt.

Airbus hat bisher mehr als 1200 Aufträge für die verschiedenen Versionen der A330 verbucht, wobei fast 900 Flugzeuge dieses Typs derzeit bei über 120 Betreibern in aller Welt im Einsatz sind.

Kontakte für die Medien:

Martin Fendt
 
Tel.: +33 (0)561 93 24 34
Susie Crowley
 
Tel.: +33 562 118 642
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken