CASSIDIAN installiert TETRA-Netz für U-Bahnlinie 1 in Zhengzhou

13 Juni 2012

  • Cassidian wird TETRA-Funknetz für neue U-Bahnlinie in der chinesischen Provinzhauptstadt einrichten
  • Das TETRA-Kommunikationssystem wird die Disposition, den Betrieb und das Management der Züge unterstützen und damit die Sicherheit der U-Bahn in Zhengzhou gewährleisten
  • Das Funksystem wird täglich von rund 400 Teilnehmern genutzt werden

Cassidian hat den Zuschlag für den Aufbau eines digitalen TETRA-Funkkommunikationssystems (Terrestrial Trunked Radio) für die erste U-Bahnlinie in Zhengzhou erhalten. Die Hauptstadt und einwohnerreichste Stadt der Provinz Henan liegt in der Zentralebene Chinas.

Insgesamt sind in Zhengzhou sechs U-Bahnlinien mit einer Gesamtlänge von 189 Kilometern geplant. Der Bau wird in drei Phasen erfolgen, beginnend mit der rund 35 Kilometer langen Linie 1 mit 22 U-Bahnstationen, die im Jahr 2013 in Betrieb gehen soll. Cassidians Funkkommunikationssystem für die erste U-Bahnlinie in Zhengzhou spielt eine wichtige Rolle bei der Einrichtung einer einzigen gemeinsamen Leitzentrale für die Linie 1 und die weiteren bis 2015 geplanten fünf U-Bahnlinien.

Das TETRA-System wird eine zentrale Netzwerkschaltstelle (Core Switch), 23 Basisstationen und sieben Abfertigungsstationssteuerungen (Dispatcher Station Controllers – DSC) umfassen. Es ermöglicht die Kommunikation mit mobilen Netznutzern, die mit einem tragbaren TETRA-Funkgerät ausgestattet sind. Das Kommunikationssystem wird die Disposition, den Betrieb und das Management der Züge unterstützen und damit die Sicherheit der U-Bahn in Zhengzhou gewährleisten. Es wird täglich von rund 400 Teilnehmern genutzt werden. Cassidian übernimmt die Installation des gesamten TETRA-Systems sowie die erforderlichen Schulungen und die entsprechende technische Betreuung.

Im Jahr 2009 hatte China beschlossen, bis 2015 rund 80 Nahverkehrszuglinien in 22 Städten zu bauen, darunter auch die U-Bahn in Zhengzhou. Cassidian hat bereits TETRA-Funkkommunikationssysteme für zehn weitere U-Bahnen in chinesischen Städten wie Shenzhen, Hongkong, Guangzhou, Wuhan, Shenyang und Nanjing geliefert. Galvin Wong, CEO APAC of Secure Communication Solutions bei Cassidian, erklärte: „Die Nahverkehrsentwicklung in China erlebt derzeit ein goldenes Zeitalter, und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Land bei dieser anspruchsvollen Entwicklung auch in Zukunft zu unterstützen. Der aktuelle Auftrag bestätigt das Vertrauen unserer chinesischen Kunden in unsere fortschrittlichen Technologien, ausgereiften Produkte und langjährigen Erfahrungen in diesem Bereich.“

 

Über CASSIDIAN (www.cassidian.com)

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden als Systemintegrator und Lieferant wertschöpfender Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Hierzu zählen Flugsysteme (Flugzeuge und unbemannte Plattformen), boden- und schiffsgestützte sowie teilstreitkräfteübergreifende Systeme, Aufklärung und Überwachung, Cybersecurity, sichere Kommunikation, Testsysteme, Flugkörper, Dienstleistungen und Supportlösungen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete Cassidian mit rund 28.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von € 5,8 Milliarden. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und über 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.


CASSIDIAN – Defending World Security
 

Kontakt:

Anke Sturtzel
Senior Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +33 1 61 38 53 30
Fax: +33 1 61 38 57 31
 

Downloads

Press Release

PDF