Regierung Kasachstans beabsichtigt Kauf von 20 Eurocopter-Mehrzweckhubschraubern des Typs EC725

Die Regierung Kasachstans hat eine Absichtserklärung über den Kauf von 20 Eurocopter-Hubschraubern des Typs EC725 unterzeichnet und ist damit eine wichtige neue Verpflichtung eingegangen. Die mittelschweren Helikopter, die in Kasachstan gefertigt werden sollen, sind für vielfältige Missionen unter dem Kommando des kasachischen Verteidigungsministeriums vorgesehen.

Astana, Kasachstan10 Mai 2012

EC725  (Ref., DIGIT-03109, © Copyright Frédéric Lert). EC725 (Ref., DIGIT-03109, © Copyright Frédéric Lert).

Die Vereinbarung, die diesen Monat auf der Wehrtechnikmesse KADEX-2012 in Astana geschlossen wurde, bekräftigt den weiteren Ausbau der Geschäftsbeziehungen zwischen Eurocopter und Kasachstan als Industriepartner des Unternehmens und Betreiber seiner Hubschrauber. Das Land wird gemäß einem bereits bestehenden Rahmenvertrag 45 Eurocopter EC145 erwerben, wobei das Joint Venture Eurocopter Kazakhstan Engineering, an dem beide Seiten jeweils 50 Prozent halten, die Fertigung vor Ort in Astana übernimmt. Die größere EC725 kommt nun ergänzend hinzu.

„Die Fertigung der EC145 in Astana gestaltet sich als Erfolgsstory, und Eurocopter ist stolz darauf, die strategische Partnerschaft mit der Republik Kasachstan und Kazakhstan Engineering weiter zu festigen. Unser gemeinsames, auf langfristiger Planung und gegenseitigem Vertrauen beruhendes Ziel ist der Aufbau einer tragfähigen Hubschrauberindustrie in Kasachstan“, sagte Olivier Lambert, Senior Vice-President für Vertrieb und Kundenbeziehungen bei Eurocopter. „Wir sind sicher, dass die beispiellose Vielseitigkeit und die Einsatzfähigkeiten der EC725 diesen Hubschrauber zur besten Lösung für die Missionsanforderungen des 21. Jahrhunderts machen.“

Die EC725 gehört zu Eurocopters Cougar-Familie von Militärhubschraubern der 11-Tonnen- Klasse, die in letzter Zeit etwa vom Militär Frankreichs, Brasiliens, Mexikos, Malaysias und erst kürzlich Indonesiens bestellt wurde. Der Helikopter stellt seine Leistungsfähigkeit aktuell u. a. durch seinen Einsatz in der Version Caracal bei den französischen Streitkräften in Afghanistan unter Beweis.

Die EC725 ist als land- und seegestützt einsetzbarer Mehrzweckhubschrauber mit einem Enteisungssystem ausgerüstet und für Flüge auch bei besonders niedrigen Temperaturen zugelassen. Ein Avionikpaket mit Vier-Achsen-Autopilot, eine geräumige Kabine und die Möglichkeit zur Mitführung eines umfangreichen Arsenals an Waffen und Sensoren runden das Leistungsprofil ab.

Dank dieser umfassenden Ausrüstung eignet sich die EC725 für ein breites Spektrum von Missionen vom taktischen Transport über die Suche und Rettung auch im Gefechtsfeld (SAR bzw. CSAR) bis hin zum küsten- oder schiffsgestützten Marineeinsatz.

Die Republik Kasachstan hat für den Transport wichtiger Regierungsmitglieder bereits die zivile Version der EC725 ausgewählt, das Modell EC225.

Über Eurocopter

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro, Aufträgen über 457 neue Hubschrauber und einem Anteil von 43 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern, die rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz von Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern in Betrieb. Als Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern legt Eurocopter in seiner Geschäftsaktivität höchsten Wert auf Sicherheit.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stéphane CHERY
Head of International Media Relations
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 60 51
Fax: +33 4 42 85 89 70
Pascale Fleury
Media Relations France, Eastern and Central Europe, Middle East & Africa
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 62 38
Fax: +33 4 42 85 89 70
Cell: +33 6 32 54 05 02
Gloria Illas
Media Relations Latin America & Southern Europe
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 58 89
Fax: +33 4 42 85 89 70
Eva Riefer
 
Tel.: + 33 (0)4 42 75 43 17
Cell: + 49 (0) 151 17 12 63 18
Priscilla Yip
External Communications Asia Pacific
Airbus Helicopters
 
Tel.: + 65 6 59 27 217
Fax: + 65 6 65 90 872
 

Downloads

Press Release

PDF