Air Caraïbes entscheidet sich für sechs Airbus A350 XWB

Air Caraïbes erteilt Festauftrag über drei A350-1000 und wird weitere drei A350-900 von ILFC leasen

Blagnac20 Dezember 2013

Air Caraïbes entscheidet sich für sechs Airbus A350 XWB  (c) Airbus Air Caraïbes entscheidet sich für sechs Airbus A350 XWB (c) Airbus

Air Caraibes hat mit Airbus einen Festauftrag über drei A350-1000-Flugzeuge unterzeichnet. Die A350-1000 ist das größte Mitglied in der A350 XWB-Familie. Außerdem wird die Airline drei neue A350-900 von ILFC leasen. Die Indienststellung der Flugzeuge ist für den Zeitraum zwischen 2016 und 2022 geplant.

Die A350-1000-Flugzeuge für Air Caraïbes werden Platz für 439 Passagiere in drei Klassen bieten. Die A350-900-Flugzeuge werden für 387 Passagiere bestuhlt. Die Fluggesellschaft wird die Flugzeuge auf Strecken von Paris nach Guadeloupe, Martinique. St. Martin, Haiti, Santo Domingo und Französisch-Guyana einsetzen, die derzeit von fünf A330-Flugzeugen bedient werden.

„Wir sind mit unserer Entscheidung für den Kauf der A350-1000 sehr zufrieden“, sagte Jean-Paul Dubreuil, Präsident des Aufsichtsrats von Air Caraïbes. „Wir profitieren bereits von der ausgezeichneten Leistung und Wirtschaftlichkeit unserer Flotte von fünf A330. Mit dieser neuen Bestellung für A350-Flugzeuge können wir unsere Kapazitäten weiter ausbauen und unschlagbare wirtschaftliche Vorteile in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt erzielen.“

„Die Bestellung weiterer A350 XWB von Air Caraïbes freut uns sehr. Sie ist ein klarer Beleg, dass dieses Flugzeug den neuen Maßstab in der Branche im Langstreckensegment setzt“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir sind davon überzeugt, dass die unübertroffene Wirtschaftlichkeit der A350 XWB und ihr überragender Passagierkomfort wesentlich zum weiteren Erfolg von Air Caraïbes beitragen werden.“

Airbus führt mit der A350 XWB (Xtra Wide Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen mittlerer Passagierkapazität ein. Drei Basisversionen für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung sowie eine Variante für bis zu 440 Passagiere in einer ökoeffizienten Economy-Kabine werden angeboten. Die neue Familie bringt im Vergleich zu bisherigen Flugzeugen in dieser Größenkategorie einen Quantensprung bei der Effizienz. Die neuen Airbus-Jets werden 25 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen und so auch für eine entsprechende Verringerung der CO2-Emissionen sorgen. Mit diesem neuesten Festauftrag von Air Caraïbes liegen Airbus für die A350 XWB bereits 817 Festbestellungen von 37 Kunden aus aller Welt vor.

 

Kontakte für die Medien:

Hania Tabet
Head of Communications Middle East/Airbus Corporate Jets
Airbus Middle East
 
Tel.: +97 14 6 02 78 05
Marie Caujolle
 
Tel.: +33 5 67 19 05 92
Liana Khalaf
 
Tel.: +97 155 2352859

Klicken Sie auf „Gefällt mir“ unter www.facebook.com/airbus und folgen Sie uns auf Twitter: @airbus

 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken