EADS hält Global Investor Forum 2013 in London ab

Amsterdam11 Dezember 2013

  • Dividendenpolitik verabschiedet, Umsatzrenditeziel* bekräftigt
  • Einführung des neuen Börsenkürzels AIR im Zuge der Namensänderung zu Airbus Group

EADS (Börsenkürzel: EAD) lädt Investoren und Analysten vom 11. bis 12. Dezember in London zum jährlichen Global Investor Forum ein. Gastgeber der Veranstaltung sind CEO Tom Enders, CFO Harald Wilhelm sowie weitere Mitglieder des Group Executive Committee. Das Management wird die finanzielle und operative Leistung des Konzerns, die Strategie mitsamt der neuen Organisation und dem Rebranding der Airbus Group darlegen. Insbesondere wird EADS eine Dividendenpolitik festschreiben, die ein starkes Engagement für die Renditen der Aktionäre belegt. Diese Politik zielt auf ein nachhaltiges Dividendenwachstum mit einer Ausschüttungsquote von 30 bis 40 Prozent ab.

Zudem bekräftigt das Unternehmen für 2015 sein Ziel von zehn Prozent Umsatzrendite auf Basis des EBIT* vor Einmaleffekten und ohne Berücksichtigung von Einflüssen durch A350 XWB bei einem Euro-/Dollar- Wechselkurs von 1,30. Bei Berücksichtigung der Einflüsse durch A350 XWB bedeutet dies bei einem Euro-/Dollar-Wechselkurs von 1,35 ein Umsatz-renditeziel auf Basis des EBIT* vor Einmaleffekten von 7 bis 8 Prozent. Der Konzern strebt zudem für die Jahre 2014 und 2015 einen Free Cash Flow oberhalb der Gewinnschwelle an.

Infolge der Entscheidung, das Unternehmen in Airbus Group umzubenennen, kündigt EADS darüber hinaus an, dass der Börsenname und das Börsenkürzel der Stammaktien ab 2. Januar 2014 wie folgt geändert werden:

  • Neuer Name: AIRBUS GROUP
  • ISIN-Kennung: NL0000235190
  • Euronext-Code: NL0000235190
  • Neues Börsenkürzel: AIR

Die rechtliche Umfirmierung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Hauptversammlung Ende Mai 2014. EADS-Aktien sind in Frankreich, Deutschland und Spanien gelistet.

Das Investorentreffen beginnt am 11. Dezember um 14 Uhr Ortszeit. Die Präsentationen (ohne anschließende Frage- und Antwortrunden) werden per Live-Webcast auf der Unternehmenswebseite www.eads.com übertragen. Präsentationsunterlagen finden Sie ebenfalls auf der EADS-Website.

 

*EADS verwendet das EBIT vor Goodwill-Wertminderungen und außerordentlichen Posten als Schlüsselindikator für die wirtschaftliche Leistung. Der Terminus „außerordentliche Posten“ bezieht sich auf Sachverhalte wie Aufwendungen aus Abschreibungen der aufgedeckten stillen Reserven aus der Gründung von EADS, dem Airbus-Unternehmenszusammenschluss, der Gründung von MBDA sowie in diesem Zusammenhang stehende Wertminderungen aufgrund von Werthaltigkeitstests.
 

Über EADS

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 56,5 Mrd. im Jahr 2012 und mehr als 140.000 Mitarbeitern.
 

Kontakte

Dr. Martin Agüera
Head of Corporate Media Relations
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 607 34735
Fax: +49 89 607 27435
Cell: +49 175 22 74 369
Rod Stone
Corporate Media Relations Finance
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 27 75
Fax: +33 1 42 24 23 28
Matthieu Duvelleroy
Corporate Media Relations France
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 24 25
Fax: +33 1 42 24 24 28
Gregor von Kursell
Corporate Media Relations Germany
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 60 73 42 55
Fax: +49 89 60 72 74 35
Philipp Lehmann
Corporate Media Relations Germany
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 60 73 42 87
Fax: +49 89 60 73 42 35

Der aktuelle Newsroom auf der EADS-Website: Fotos, Videos, Audio-Dateien, Hintergrundinformationen finden Sie unter www.eads.com/media/de. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed unter www.eads.com/RSS.

(Bitte beachten Sie: Die EADS-Website ist ab Januar 2014 unter dem Namen www.airbus-group.com erreichbar.)

 

 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken.
Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken