DISA Voice Services kauft Sprachverschlüsselungsgeräte von EADS North America

Die Geräte der Modellreihe ECTOCRYP® BLACK sind bereits in einem Defense Enterprise Computing Center (DECC) des US-Verteidigungsministeriums installiert. Sie unterstützen die Einhaltung der Vorschriften für sichere Sprachdatendienste der nächsten Generation.

HERNDON, Virginia22 Mai 2013

Die Defense Information Systems Agency (DISA), eine für Informationssysteme zuständige Abteilung des US-Verteidigungsministeriums, hat mit EADS North America eine Vereinbarung über den Kauf von drei hochleistungsstarken Sprachdaten-Verschlüsselungsgeräten der Modellreihe ECTOCRYP® Black unterzeichnet. Das Gerät hat kürzlich die Betriebszulassung der amerikanischen Sicherheitsbehörde National Security Agency (NSA) erhalten und wurde von der US-Militärprüforganisation Joint Interoperability Test Command (JITC) getestet. Es wird die DISA bei der Einhaltung der Vorschriften der US-Regierung für sichere Sprachdatendienste der nächsten Generation unterstützen, die auch agilere Kommunikationsanwendungen mit einschließen.

Im Gegensatz zu anderen Geräten, die nach dem SCIP-Standard (Secure Communications Interoperability Protocol) arbeiten, bietet ECTOCRYP® Black, das hohe Leistungsfähigkeit mit relativ kompakter Größe und Programmierbarkeit vereint, nie dagewesene Möglichkeiten für die sichere Sprachkommunikation.

„Die Sprachkommunikation auf dem kommerziellen Markt entwickelt sich rasant; Anwendungen werden immer mobiler“, sagte Sean O’Keefe, Chairman und CEO von EADS North America. „ECTOCRYP® Black garantiert kritische Kommunikation bis zur Sicherheitsstufe ‚streng geheim‘, ohne auf die Flexibilität verzichten zu müssen, die Anwender bei der Nutzung von Telekommunikationslösungen im privaten Bereich gewohnt sind.“

Die DISA hat die ECTOCRYP®-Black-Verschlüsselungsgeräte in zwei seiner Defense Enterprise Computing Center installiert. EADS North America hat die Geräte ausgeliefert und die Installation und Integration in einem der beiden Rechenzentren unterstützt.

Mit vier T1-Schnittstellen mit einer Kapazität von 92 gleichzeitigen Einzelrufen pro Gerät und Speicherkapazität für mehrere hundert Schlüssel, gewährleistet ECTOCRYP® Black eine größere Interoperabilität von klassifizierten und offenen Netzen sowie ein effizienteres Schlüsselmanagement als vergleichbare existierende Systeme dieser Größe. Über das Verschlüsselungsgerät können Nutzer offener Netze über SCIP-konforme Telefone mit geschützten Bereichen (Enklaven) transparent kommunizieren und Dienste wie etwa sichere Telekonferenzen mit mehreren Standorten nutzen.

ECTOCRYP® Black wurde von der EADS-Division Cassidian als Teil einer Produktreihe von programmierbaren Verschlüsselungsgeräten entwickelt. Das Gerät nutzt eine handelsübliche Hardware-Architektur, die zur Integration neuer Systemfunktionen und Technologiestandards individuell programmiert werden kann. ECTOCRYP® Black kann dabei mit Weiterentwicklungen der aktuellen Netzwerktechnologie Schritt halten und ist mit unterschiedlichen Netztypen interoperabel. In Verbindung mit Media-Gateways genutzt, kann ECTOCRYP® Black beispielsweise die Interoperabilität zwischen geschützten Enklaven und TDM-Übertragungssystemen (Time Division Multiplex) sowie IP-basierten (Internet Protocol) Sprachkommunikationssystemen herstellen.

Über EADS North America

EADS North America ist die in den USA ansässige Tochter von EADS, einem weltweit führenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. EADS leistet jährlich einen Beitrag von über 14 Mrd. $ zur US-Wirtschaft; dadurch unterstützen sie mit ihrem Lieferantennetzwerk mehr als 225.000 amerikanische Arbeitsplätze. EADS North America mit Hauptsitz in Herndon, Virginia, bietet seinen Kunden ein breites Spektrum moderner, auf die Anforderungen militärischer und ziviler Kunden zugeschnittener Lösungen für den US-Markt. Dazu gehören Dreh- und Starrflügler, Systeme für Heimatschutz und Kommunikationslösungen für öffentliche Sicherheit, Verteidigungselektronik und Avionik sowie Systeme zur Erkennung von Bedrohungen.

Über Cassidian

Cassidian, die Verteidigungssparte der EADS, ist ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die gesamte Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian für Kunden weltweit Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro.

Über Cassidian CyberSecurity

Cassidian CyberSecurity, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Cassidian, ist ein Spezialist für das Marktsegment Cyber-Sicherheit in Europa und im Nahen Osten. Das Unternehmen verfügt über Standorte in Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Der Bereich „Cyber Defence & Professional Services“ von Cassidian CyberSecurity konzentriert sich auf hochwertige professionelle Services und betreibt Security Operations Centers; der Bereich „Trusted Infrastructure“ entwickelt Kryptografie, digitales Identitätsmanagement und nationale Hochsicherheitslösungen und der Bereich „Secure Mobility“ konzentriert sich auf Services für mobile Endgeräte. Cassidian CyberSecurity erwirtschaftete 2012 Umsätze in Höhe von € 80 Mio. und beschäftigt 500 Mitarbeiter. Bis zum Jahr 2017 ist eine Verdoppelung der Zahl der Beschäftigten geplant.
 

Kontakt:

Quentin Hunstad
 
Tel.: 703-466-5779
Deborah Waddon
Senior Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +44 16 33 71 54 47
Fax: +44 16 33 65 51 93
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken