Cassidian präsentiert Trainingssysteme und Lösungen der mobilen Operationsführung auf der Messe AFCEA

Bonn23 April 2013

  • STAR*BRICKS spart Zeit und Kosten bei der Erstellung und Weiterentwicklung hochkomplexer Trainingssimulationen
  • VeSA und HochZeN schließen wichtige Fähigkeitslücke der Streitkräfte im Bereich der mobilen Operationsführung
STAR*BRICKS (c) Cassidian STAR*BRICKS (c) Cassidian VeSA (c) Cassidian VeSA (c) Cassidian  HochZeN (c) Cassidian HochZeN (c) Cassidian

Unter dem Motto "IT-Services: Motor für flexible Anwendungen" stellt Cassidian sein Portfolio an Simulations- und Trainingssystemen sowie Lösungen für die mobile Operationsführung auf der Fachausstellung AFCEA vor, die am 24. und 25. März 2013 in der Stadthalle Bad Godesberg in Bonn stattfindet.

„Cassidian´s Produktangebot im Bereich der Führungsinformationssysteme schließt eine wichtige Fähigkeitslücke der Streitkräfte bei der mobilen Operationsführung. Unsere innovativen Simulations- und Trainingssysteme entsprechen den aktuellen Übungsanforderungen und tragen damit zum bestmöglichen Ausbildungsgrad unser Kunden im Einsatz bei.", erklärte Bertram Gorlo, Vertriebsleiter Deutschland bei Cassidian.

Cassidian präsentiert auf der AFCEA erstmals STAR*BRICKS®. Die patentierte modulare Onlinetrainingssoftware geht neue Wege bei der Simulation hochkomplexer Einsatzsysteme und Trainingsprozeduren. Anders als alle bisher entwickelten Trainingslösungen setzt STAR*BRICKS auf sogenannte Training Bricks. Diese Bricks sind unabhängig voneinander operierende Mikrosimulationen, z.B. Einzelsysteme oder Bauteile eines Flugzeugs, wie Cockpit, einzelne Computer oder auch nur eine einzelne Schraube, die zusammen ein Gesamtsystem realitätsnah abbilden. Mit bequemen „Ziehen und Ablegen“-Aktionen auf der Benutzeroberfläche lassen sich einzelne Bricks austauschen und miteinander kombinieren. Der Nutzer ist somit einerseits in der Lage, ohne spezielle IT-Kenntnisse sehr schnell unterschiedlich komplexe Trainingsszenarien zusammenzustellen. Andererseits bleibt der Zeit- und Kostenaufwand bei der Erweiterung der Trainingsszenarien überschaubar, da immer nur einzelne Bricks weiterentwickelt oder zusätzlich erstellt werden müssen. STAR*BRICKS richtet sich an zivile wie militärische Kunden und ist mit einer Vielzahl an gängigen Betriebssystemen kompatibel. Es läuft auf einem handelsüblichen PC, Smartphone oder Tablet.

Für den Bereich der mobilen Operationsführung von Streitkräften stellt Cassidian auf der AFCEA moderne Produkte für Soldatinnen und Soldaten im Einsatz aus. Das neue, hochmobile Führungsinformationssystem VeSA (Vehicle Situation Awareness) verbindet moderne Softwaretechnologien für den Austausch und die Erstellung taktischer Informationen, mit einem Bedienungkonzept, welches die Besatzung von Konvoi- und Patrouillenfahrzeugen befähigt, innerhalb kürzester Zeit über ein umfassendes Lagebild des Einsatzortes zu verfügen. VeSA basiert auf standardisierten Schnittstellen und kann somit auf portabler Hardware der aktuellen Generation betrieben werden.

HochZeN (Hochmobile zellulare Netzwerke) ist ein System zur verschlüsselten breitbandigen Sprach- und Datenkommunikation von Streitkräften auf Konvoi- und Patrouilleneinsätzen, sowie für Einsätze, die ein mobiles System erfordern. HochZeN nutzt den TETRA- (Terrestrial Trunked Radio) sowie den LTE Funkstandard (Long Term Evolution). Neben der Anbindung zu bestehenden und zukünftigen Kommunikationssystemen über standardisierte Schnittstellen, unterstützt HochZeN ebenfalls die Vernetzung über Satellit. Cassidian präsentiert das System auf der AFCEA in der Grundbefähigung. In der finalen Ausbaustufe wird HochZeN die Kommunikation in einem Umkreis von ca. zehn Kilometern sicherstellen.

Besuchen Sie den Cassidian-Messestand auf der AFCEA: Z6

Über CASSIDIAN

Cassidian, die Verteidigungssparte der EADS, ist ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die gesamte Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian für Kunden weltweit Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro.

CASSIDIAN - Defending World Security

Kontakt:

Claas Belling
Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +49 (0)8459 81-8 04 82
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken