Join the Spirit: EADS schreibt internationalen Studentenwettbewerb für High-Performance Computing aus

Berlin13 September 2012

  • EADS Innovation Works sucht junge, innovative Talente in einem weltweiten Programmierwettbewerb
  • Schnellster erfolgreicher Problemlösungs-Code erhält US$ 10.000 Preisgeld

EADS Innovation Works, das Forschungs- und Technologienetzwerk des Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungskonzerns EADS, schreibt einen internationalen Wettbewerb für High-Performance Computing aus, der sich an Studierende höherer Semester richtet.

Unter dem Motto „Join the Spirit“ können Studenten Problemlösungscodes für reale Fälle aus den Bereichen Luftfahrt und Anwendungssysteme entwickeln und live auf der eigens dafür eingerichteten Website http://jointhespirit.eads.com testen. Der schnellste Code, der zur Lösung der gestellten Aufgabe führt, wird mit einem Preisgeld von 10.000 US Dollar ausgezeichnet und von Wissenschaftlern und Spezialisten des Konzerns bewertet.

„Der Wettbewerb ist eine großartige Möglichkeit für Studenten, das im Hörsaal Gelernte an einem anspruchsvollen Praxisbeispiel unserer Spezialisten zu testen“, erklärte EADS Chief Technical Officer Jean Botti beim offiziellen Start des Wettbewerbs auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2012 in Berlin. „Der Wettbewerb ist so konzipiert, dass er Studenten aus allen Ländern der Welt gleiche Gewinnchancen bietet. Letztendlich gewinnen aber alle Teilnehmer, weil sie einen Einblick in Problemlösungsprozesse bei EADS erhalten, und die Möglichkeit haben, sich und ihre Fähigkeiten in einem klar umrissenen Fachgebiet mit anderen zu messen.“

Die gestellte Aufgabe kann allein oder in einem Team aus bis zu drei Personen gelöst werden. Jeder Teilnehmer kann beliebig viele Codevorschläge einreichen. EADS Innovation Works hat den Wettbewerb heute eröffnet. Wettbewerbsschluss ist am 31. Dezember 2012 um Mitternacht (GMT); die Ergebnisse werden eine Woche später veröffentlicht.

Der Wettbewerb in High-Performance Computing ist die erste Veranstaltung der „Join the Spirit“-Wettbewerbsreihe. Diese widmet sich verschiedenen Wissenschaftsthemen rund um die Forschungsaktivitäten von EADS Innovation Works. Alle Wettbewerbe werden über Social-Media-Kanäle und auf der EADS-Website www.eads.com bekannt gegeben.

EADS Innovation Works ist ein globales Netzwerk aus sieben transnationalen Technical Capability Centres, die neue Technologien identifizieren und technische Kompetenzen und Ressourcen entwickeln. Die Organisation betreibt die konzernweiten Forschungs- und Entwicklungslabore von EADS, die das technische Innovationspotential des Unternehmens mit langfristiger Perspektive fördern.

Die Divisionen und Bereiche des EADS-Konzerns veranstalten mehrere Nachwuchswettbewerbe für Schüler, Studierende und Absolventen, die jungen Menschen Einblick in die spannende Welt der Luft- und Raumfahrtindustrie bieten.

Neben „Join the Spirit“ von EADS Innovation Works wurde auf der ILA auch die dritte Ausgabe des internationalen Studentenwettbewerbs „Fly Your Ideas“ vorgestellt. Mit diesem alle zwei Jahre ausgetragenen Wettbewerb ruft die EADS-Division Airbus Studierende dazu auf, neue Ideen für eine nachhaltigere Luftfahrtindustrie im 21. Jahrhundert zu entwickeln. Die sechs Hauptaufgabengebiete reichen von Energiesparmaßnahmen bis hin zur Bewältigung des gestiegenen Flugverkehrsaufkommens. Der Wettbewerb „Fly Your Ideas“ steht Hochschulstudenten jeder Fachrichtung offen. Anmeldeschluss ist der 30. November, die Gewinner werden im Juni 2013 bekannt gegeben.


Über EADS

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und mehr als 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

www.eads.com

http://twitter.com/EADSpress


Abonnieren Sie unseren RSS-Feed unter www.eads.com/RSS-Feed. Weitere Informationen über EADS – Fotos, Videos, Audio-Dateien, Hintergrundinformationen – finden Sie unter www.eads.com/presseraum und www.eads.com/broadcast-room.
 

Kontakt:

Gregor von Kursell
Corporate Media Relations Germany
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 60 73 42 55
Fax: +49 89 60 72 74 35
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken