Eng an der Seite der Kunden – Eurocopter präsentiert umfangreiches taktisches Hubschrauber-Portfolio auf der EUROSATORY 2012

Effizient und vielseitig: unter dieser Überschrift präsentiert Eurocopter auf der diesjährigen militärischen Fachmesse EUROSATORY in Villepinte bei Paris vom 11. bis 15. Juni ein umfangreiches Portfolio militärischer und im Einsatz bewährter Hubschraubermodelle.

Marignane, Eurosatory 2012 08 Juni 2012

In diesem Kontext stellt das französische Heer sein modernes, luftgestütztes Fähigkeitsprofil aus – basierend auf dem im Einsatz befindlichen Kampfhubschrauber Tiger und dem taktischen Transporthubschrauber NH90. Darüber hinaus werden dem Fachpublikum die EC645 in der Version T2 sowie der Mehrzweckhubschrauber vom Typ EC725 auf dem Stand von EADS (D480) präsentiert.

Im Mittepunkt des Eurocopter-Messeauftritts steht die jahrzehntelange Erfahrung im militärischen Hubschrauberbau. Das umfangreiche Produktportfolio und die Breite der Fähigkeitsprofile setzen hierbei Maßstäbe – von operativen Missionsspektren wie Aufklärung, Identifizierung und Zielverfolgung über Angriff, Abschreckung und Geleitschutz bis hin zu Rettungsprofilen und Truppentransport.

„Mit dem umfangreichsten Angebot militärischer Hubschrauber antwortet Eurocopter auf die zunehmende Vielseitigkeit an Missionen, die Streitkräfte rund um den Globus wahrnehmen“ erklärt Dominique Maudet, Executive Officer für Frankreich & Vice President Global Business and Services der Eurocopter-Gruppe. „Durch den kontinuierlichen Ausbau unserer starken Kundenbeziehungen richten wir unsere besondere Aufmerksamkeit auf das Feedback der zahlreichen Streitkräfte. Somit stellen wir stetige Produktverbesserungen sicher und antworten auf die operativen Forderungen der Nutzer.“

Die EC645 ist das jüngste Mitglied in der militärischen Hubschrauberfamilie von Eurocopter. Sie wird in der Version T2 im Static-Display des EADS-Stands präsentiert. Die EC645 ist die militärische Variante der EC145 – einem Hubschrauber der 3,5-Tonnen-Klasse, der mit zahlreichen Maschinen rund um den Globus für Polizei-, Rettungs-, SAR- und Grenzschutzeinsätze verwendet wird. Seine Vielseitigkeit ermöglicht eine schnelle Umrüstung und Adaption an vielfältige Fähigkeitsforderungen in komplexen Missionen und Kampfszenarien. Die EC645 ist mit einem autonomen Waffensystem ausgerüstet, zu dem u.a. ein Missionsrechner zählt sowie ein elektro-optisches System mit Infrarotkamera, ein Laser- Zielbeleuchter, ein Laser-Entfernungsmesser, eine Zielvorrichtung (Helmvisier oder Head-Up- Display) sowie zwei Mehrzweck-Außenstationen. Das System wird als Waffenträger für diverse Bewaffnungsoptionen, darunter Rohrwaffen, ungelenkte und gelenkte Raketen sowie Lenkflugkörper, angeboten.

Der Markterfolg der EC145-Familie wird vor allem auch durch ihre Auswahl für das Light-Utility- Helicopter-Programm (LUH) der U.S. Army unterstrichen. Der Auftrag umfasst rund 350 Hubschrauber. Mehr als 200 wurden bereits unter der Bezeichnung UH-72A von Eurocopters Tochterunternehmen American Eurocopter in Mississippi an den Kunden ausgeliefert – fristgerecht und im Kostenrahmen. Bei der Entwicklung der neuen T2-Version konnten aus diesem Programm zahlreiche Nutzerfahrungen einfließen.

Darüber hinaus präsentiert das französische Heer auf der diesjährigen EUROSATORY in den jeweiligen Einsatzkonfigurationen mit dem EC665 Tiger den weltweit modernsten Kampfhubschrauber und mit dem NH90 den leistungsfähigsten Helikopter seiner Klasse.

Insgesamt 206 Exemplare des Tiger-Kampfhubschraubers wurden von Australien (22), Deutschland (80), Frankreich (80) und Spanien (24) bestellt. 84 Exemplare befinden sich bereits in Betrieb und haben sich u.a. in Afghanistan und Libyen durch ihre Beweglichkeit, Zielgenauigkeit, Durchhaltefähigkeit und hohe Reichweite ausgezeichnet bewährt. Parallel zu der von der französischen Armee in Afghanistan eingesetzten Tiger-HAP-Version als Begleit- und Unterstützungshubschrauber wird seit September 2011 auch die HAD-Version (Kampfunterstützungshubschrauber) im Flug erprobt. Die Flugtauglichkeitsbescheinigung wird bis Ende 2012 erwartet. Der Tiger HAD ist mit neuen, besonders einsatzgerechten Turbinen vom Typ MTR390 sowie einer neuen Basis- und Missionssoftware ausgestattet. Spanien hat bereits 24 und Frankreich 40 Exemplare dieser Version bestellt.

Der 11-Tonnen schwere NH90 wird im Rahmen des bislang größten und bedeutendsten militärischen Hubschrauberprogramms Europas als taktischer Transporthubschrauber für Landstreitkräfte (TTH) und als Marinehubschrauber (NFH) angeboten. Er basiert auf einem einheitlichen Plattformprinzip und ermöglicht Land-, Luft- und See-Operationen bei Tag und Nacht. Dieses hohe Maß an Flexibilität und Vielseitigkeit gestattet seinen Nutzern ein einheitliches Management ihrer Luftfahrzeugflotten sowie ihres Personals und ihrer Ausrüstung. Die große Kabine, der bequeme Ein- und Ausstieg (zwei Seitentüren, wahlweise auch mit Heckrampe) und die gute Umrüstbarkeit tragen hierbei wesentlich zur Breite der Nutzungsmöglichkeiten in einem weiten Rahmen von Einsatzszenarien bei. Ende 2011 hat Eurocopter der französischen Beschaffungsbehörde DGA den ersten voll einsatzbereiten NH90 (TTH) übergeben; damit wurde ein wichtiger Meilenstein in der Umsetzung dieses europäischen Programms erreicht. Insgesamt 529 Exemplare des Typs NH90 wurden von 14 Ländern bestellt, darunter Australien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Neuseeland, die Niederlande, Norwegen, Oman, Schweden und Spanien. Die bereits ausgelieferten 101 Exemplare vereinen schon mehr als insgesamt 20.000 Flugstunden auf sich.

Mit der EC725, die auf der EUROSATORY als Modell im Maßstab 1:10 zu sehen sein wird, präsentiert Eurocopter einen weiteren militärischen Hubschrauber in der 11-Tonnen-Klasse. Die EC725 wurde bereits während der Entwicklung als Mehrzweckhubschrauber ausgelegt. Hierzu zählen Such- und Rettungseinsätze (SAR), Combat-SAR, taktische Langstreckentransporte sowie MedEvac-Einsätze, Spezialkräftetransporte und logistische Unterstützungsflüge. Die EC725 ist zudem in Marinemissionen einsetzbar und hat sich darüber hinaus beim französischen Heer unter der Bezeichnung „Caracal“ bei Einsätzen in Afrika und in Afghanistan bewährt. Insgesamt 117 Exemplare der EC725- und EC225-Familie wurden bisher von Streitkräften in Europa, Lateinamerika und Asien bestellt.

Mit seinen bewährten und international anerkannten Produkten unterstreicht Eurocopter auf der EUROSATORY 2012 zudem seine jahrzehntelange Erfahrung und Verankerung in den militärischen Kernmärkten. In diesem Zusammenhang wird auf dem EADS-Stand auch der Fennec, ein Mitglied der Ecureuil-Familie, ausgestellt. Der Fennec ist weltweit als Kampf- und Nahunterstützungs-, Beobachtungs-, Geleit- und Schulungshubschrauber im Einsatz. Darüber hinaus wird der Panther als Mitglied der Dauphin-Familie (Modell 1:10) vorgestellt. Er hat sich vor allem auf See bei der U-Boot- und Oberflächenbekämpfung und bei Such- und Rettungseinsätzen bewährt. Der Panther wird außerdem zur Aufklärung und Überwachung, zur Terrorismusbekämpfung sowie für Kranken- und Rettungsflüge eingesetzt. Abgerundet werden die Messexponate mit einem 1-10-Modell der EC635. Sie hat sich bereits vielfach das Vertrauen seiner Nutzer bei Aufklärungs-, Truppenunterstützungs-, Geleit- und Kampfeinsätzen erworben.

Über Eurocopter

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro, Aufträgen über 457 neue Hubschrauber und einem Anteil von 43 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern, die rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz von Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern in Betrieb. Als Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern legt Eurocopter in seiner Geschäftsaktivität höchsten Wert auf Sicherheit.
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stéphane CHERY
Head of International Media Relations
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 60 51
Fax: +33 4 42 85 89 70
Pascale Fleury
Media Relations France, Eastern and Central Europe, Middle East & Africa
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 62 38
Fax: +33 4 42 85 89 70
Cell: +33 6 32 54 05 02
Gloria Illas
Media Relations Latin America & Southern Europe
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 58 89
Fax: +33 4 42 85 89 70
Christoph Müller
Head of Communications, Airbus Helicopters Germany
Airbus Helicopters
 
Tel.: +49 906 71 57 39
Fax: +49 906 71 39 39
Priscilla Yip
External Communications Asia Pacific
Airbus Helicopters
 
Tel.: + 65 6 59 27 217
Fax: + 65 6 65 90 872
 

Downloads

Press Release

PDF