Jean-Brice Dumont zum Chief Technical Officer und Head of Engineering der Eurocopter-Gruppe ernannt

Jean-Brice Dumont wurde zum Chief Technical Officer (CTO) und Head of Engineering der Eurocopter-Gruppe ernannt. Er wird in dieser Funktion direkt an den Eurocopter-CEO Lutz Bertling berichten und dem Executive Committee des Unternehmens angehören.

Marignane03 Mai 2012

Jean-Brice DUMONT  (Ref. CDPH-3242 024 © Copyright Eurocopter, Patrick Penna).
Jean-Brice DUMONT (Ref. CDPH-3242 024 © Copyright Eurocopter, Patrick Penna).

Jean-Brice Dumont löst Eurocopters bisherigen CTO und Head of Engineering Jean-Michel Billig ab, der das Unternehmen zur Jahresmitte verlassen wird. Dumont (40) hat seine Laufbahn im französischen Verteidigungsministerium (DGA) begonnen, wo er verschiedene Funktionen im Tiger-Programm innehatte. Er wechselte dann als Offer Manager und Development Project Manager für den NH90 zu Eurocopter. Dort übernahm er anschließend die Positionen des NH90 Chief Engineer und NHI Technical Director sowie in jüngerer Zeit die Leitung des EC225-Programms.

Dumont ist Absolvent der École Polytechnique und der École Nationale Supérieure d’Aéronautique et de l’Espace (ENSAE).

Über Eurocopter

Eurocopter, gegründet 1992, ist heute ein deutsch-französisch-spanischer Konzern und ein Geschäftsbereich der EADS, eines weltweit führenden Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 festigte Eurocopter seine Position als weltweite Nummer Eins am zivilen und halbstaatlichen Hubschraubermarkt mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro, Aufträgen über 457 neue Hubschrauber und einem Anteil von 43 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt. Zusammengerechnet stellen die Produkte der Gruppe einen Anteil von 33 Prozent am weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestand dar. Ihre starke weltweite Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern, die rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz von Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern in Betrieb. Als Hersteller mit der weltweit größten Auswahl an Zivil- und Militärhubschraubern legt Eurocopter in seiner Geschäftsaktivität höchsten Wert auf Sicherheit.
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stéphane CHERY
Head of International Media Relations
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 60 51
Fax: +33 4 42 85 89 70
Pascale Fleury
Media Relations France, Eastern and Central Europe, Middle East & Africa
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 62 38
Fax: +33 4 42 85 89 70
Cell: +33 6 32 54 05 02
Gloria Illas
Media Relations Latin America & Southern Europe
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 58 89
Fax: +33 4 42 85 89 70
Eva Riefer
 
Tel.: + 33 (0)4 42 75 43 17
Cell: + 49 (0) 151 17 12 63 18
Priscilla Yip
External Communications Asia Pacific
Airbus Helicopters
 
Tel.: + 65 6 59 27 217
Fax: + 65 6 65 90 872
 

Downloads

Press Release

PDF