Hans-Peter Keitel
Hans-Peter Keitel

Hans-Peter Keitel war von 2009 bis 2012 Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) und ist seit 2013 dessen Vizepräsident. Zuvor arbeitete Herr Keitel rund 20 Jahre bei Hochtief. Dort war er zunächst Direktor für das Auslandsgeschäft und von 1992 bis 2007 Vorstandsvorsitzender. Er begann seine Karriere 1975 bei Lahmeyer International als technischer Berater und Leiter von Infrastruktur-Großprojekten in mehr als 20 Ländern. Zudem war er Berater des Bankenkonsortiums für den Ärmelkanaltunnel. Herr Keitel hält Diplome in den Fächern Bauingenieurwesen und Wirtschaftswissenschaft der Universitäten Stuttgart und München und einen Doktortitel der Universität München im Fach Maschinenbau.

Neben den vorgenannten hält er derzeit die folgenden Mandate:
– Mitglied des Aufsichtsrats der RWE AG
– Aufsichtsratsvorsitzender der Voith GmbH
– Mitglied des Aufsichtsrats der ThyssenKrupp AG
– Mitglied des Aufsichtsrats der Commerzbank AG
– Mitglied des Aufsichtsrats der National-Bank AG

Frühere Mandate der letzten fünf Jahre:
– Mitglied des Aufsichtsrats der Hochtief AG
– Mitglied des Aufsichtsrats der Deutsche Messe AG