Airbus erhält Auszeichnung des deutschen Verlegerverbandes

Beispiel für gelebte europäische Integration

Blagnac23 Oktober 2013

Airbus hat am Dienstagabend in Berlin die „Goldene Victoria Europäische Idee 2013“ des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) erhalten. Mit dem international renommierten Preis würdigt der Spitzenverband den Erfolg des Flugzeugherstellers als Beispiel für gelungene europäische Kooperation und Integration. Airbus COO Günter Butschek nahm den Preis stellvertretend für die gesamte Belegschaft entgegen. In diesem Jahr wurde erstmals ein Unternehmen geehrt, Preisträger in den vergangenen Jahren waren beispielsweise EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso.

„Airbus ist gelebte europäische Integration. Unser Erfolg zeigt, was in Europa durch Zusammenarbeit erreicht werden kann”, sagte Butschek. „Wir haben uns vom Start-up zum Weltmarktführer in einer hart umkämpften Industrie entwickelt – ich hoffe, dies ist Vorbild für andere Branchen und die gesamte europäische Wirtschaft.“

Der VDZ würdigte Airbus als eine außergewöhnliche europäische Erfolgsgeschichte. Die Entwicklung des Unternehmens sei ein Beispiel, welche Spitzenleistungen in Europa durch Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft über Ländergrenzen hinweg erreichbar seien.

Die Erfolgsgeschichte von Airbus begann vor rund 40 Jahren. Damals entschlossen sich Deutschland, Frankreich und Spanien zur Kooperation bei der Flugzeugherstellung. Kurz darauf stieß auch Großbritannien hinzu. Die Nationen bündelten ihre Kräfte und entwickelten mit dem Airbus A300 das erste Großraumflugzeug „Made in Europe“. Viele Zweifler sahen kaum Potential für das Flugzeug auf dem Weltmarkt. Doch in den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich der Konzern zum Weltmarktführer. Inzwischen sind über 13.000 Airbus-Flugzeuge verkauft. Mehr als 8.000 sind bei Fluggesellschaften auf allen Kontinenten im Einsatz. Airbus ist ein EADS Unternehmen.
 

Klicken Sie auf „Gefällt mir“ unter www.facebook.com/airbus und folgen Sie uns auf @airbus

Kontakte für die Medien

Stefan Schaffrath
Vice President Media Relations
Airbus
 
Tel.: +33 5 61 93 42 99
Fax: +33 5 61 93 38 36
Heiko Stolzke
 
Tel.: +49 (0) 40 – 743 73016

Notizen für Redakteure:

Mehr Informationen über den VDZ - Verband Deutscher Zeitschriftenverleger: http://www.vdz.de/

Mehr Informationen über die Publishers’ Night: http://publishers-summit.vdz.de/ps-publishers-night-veranstaltung/

 

 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken