BOC Aviation bestellt 25 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, einschließlich 12 A320neo

Führendes Leasingunternehmen bestätigt starke Nachfrage nach der A320 Familie

Blagnac25 September 2013

BOC Aviation bestellt 25 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, einschließlich 12 A320neo (c) Airbus BOC Aviation bestellt 25 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, einschließlich 12 A320neo (c) Airbus BOC Aviation bestellt 25 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, einschließlich 12 A320neo (c) Airbus BOC Aviation bestellt 25 Flugzeuge der Airbus A320-Familie, einschließlich 12 A320neo (c) Airbus

BOC Aviation, die Flugzeug-Leasing-Tochter der Bank of China mit Sitz in Singapur, hat einen neuen Festauftrag über den Kauf von 25 weiteren Flugzeugen der Airbus A320-Familie bekannt gegeben, darunter 13 A320ceo und 12 A320neo. Die Bestellung umfasst die Varianten A320 und A321. Die Entscheidung über den Triebwerkstyp wird von BOC Aviation noch bekannt gegeben.

Der heutige Auftrag von BOC Aviation über weitere 25 Flugzeuge der A320-Familie knapp ein Jahr nach dem letzten BOC-Auftrag über 50 A320-Flugzeuge zeigt, wie schnell die im Treibstoffverbrauch besonders sparsamen Single-Aisle-Jets von Airbus am Markt Abnehmer finden.

„Die Airbus A320- und A321-Familie ist bekannt für ihre betriebliche Effizienz und die Unterstützung von Airline-Kunden, die ihren Passagieren ein überragendes Reiseerlebnis auf Kurz- und Mittelstrecken bieten möchten“, sagte Robert Martin, Managing Director und Chief Executive Officer von BOC Aviation. „In weniger als einem Jahr haben wir 75 Flugzeuge dieser Familie bestellt. Dies unterstreicht unsere Strategie, unseren Kunden als bevorzugtes Leasingunternehmen moderne, sparsame Flugzeuge zur Verfügung zu stellen, die ihnen Vorteile bringen und ihren Kunden besten Komfort bieten.“

„Die Ankündigung von BOC Aviation stellt ein neuerliches Vertrauensvotum in die Attraktivität unserer beliebten A320-Familie mit der aktuellen wie auch mit der neuen Triebwerksoption dar“, sagte Fabrice Brégier, President und Chief Executive Officer von Airbus. „Die große Zahl an Betreibern dieser Flugzeuge, ihre erwiesene Wirtschaftlichkeit und hohen Wiederverkaufswerte machen sie für die Finanzbranche zu einer ausgezeichneten Investition. Mit dieser neuesten Nachbestellung für Flugzeuge der A320-Familie ist das Unternehmen hervorragend aufgestellt, um seine Position als führendes Leasingunternehmen auf einigen der international am schnellsten wachsenden Märkte weiter auszubauen.“

Einschließlich dieser jüngsten Order hat BOC Aviation bisher insgesamt 212 neue Airbus-Flugzeuge bestellt (206 Flugzeuge der A320-Familie und sechs der A330-Familie).

Die A320neo wird als Option für die A320-Familie angeboten und umfasst neue effizientere Triebwerke und aerodynamisch optimierte „Sharklets“ an den Flügelenden. Beides zusammen ermöglicht Treibstoffeinsparungen von bis zu 15 Prozent. Bis Ende August 2013 hatte Airbus 2.348 Festbestellungen von 42 Kunden für die A320neo-Familie verbucht. Der neue Airbus-Jet verkauft sich damit so schnell wie kein anderes Verkehrsflugzeug zuvor und hat bereits jetzt einen führenden Marktanteil von fast 60 Prozent erreicht.

Die Jets der Airbus A320-Familie sind die weltweit erfolgreichsten und modernsten Single-Aisle-Passagierflugzeuge. Mehr als 9.800 A320-Flugzeuge wurden bisher bestellt und über 5.700 an mehr als 380 Kunden und Betreiber auf der ganzen Welt ausgeliefert.

Klicken Sie auf „Gefällt mir“ unter www.facebook.com/airbus und folgen Sie uns auf @airbus

Kontakte für die Medien

Robin Tao
 
Tel.: +86 13910856711
Marcella Muratore
Head of Features & Content
 
Tel.: +33 5 67 19 06 98
Sean Lee
Head of Communications Asia
Airbus Asia
 
Tel.: +65 63 25 03 80
Fax: +65 63 25 03 20
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken