Cassidian und Philips Healthcare arbeiten bei mobilen Feldlazaretten zusammen

Das einzige mobil einsetzbare CT-Gerät von Philips mit hoch wirksamer Metallartefaktreduzierung wird in das umfassende Portfolio mobiler Feldhospitäler von Cassidian integriert

München06 September 2013

Cassidians umfassendes Portfolio mobiler Feldhospitäler (Mobile Field Hospitals) wird weiter ausgebaut. Dank einer Kooperation mit Philips Healthcare hat Cassidian ab sofort den einzigen mobil einsetzbaren Hochleistungs-Computertomographen (CT) für schnelle Aufnahmen mit hoher Bildqualität, niedriger Strahlendosis und hoch wirksamer Metallartefaktreduzierung im Programm. (c) Cassidian Cassidians umfassendes Portfolio mobiler Feldhospitäler (Mobile Field Hospitals) wird weiter ausgebaut. Dank einer Kooperation mit Philips Healthcare hat Cassidian ab sofort den einzigen mobil einsetzbaren Hochleistungs-Computertomographen (CT) für schnelle Aufnahmen mit hoher Bildqualität, niedriger Strahlendosis und hoch wirksamer Metallartefaktreduzierung im Programm. (c) Cassidian

Cassidians umfassendes Portfolio mobiler Feldhospitäler (Mobile Field Hospitals) wird weiter ausgebaut. Dank einer Kooperation mit Philips Healthcare hat Cassidian ab sofort den einzigen mobil einsetzbaren Hochleistungs-Computertomographen (CT) für schnelle Aufnahmen mit hoher Bildqualität, niedriger Strahlendosis und hoch wirksamer Metallartefaktreduzierung im Programm. Der voll integrierte CT-Scanner „Ingenuity“ von Philips ermöglicht sichere Diagnosen selbst bei Schusswunden oder metallischen Implantaten, die normalerweise Artefakte im Bild verursachen und leicht zu Fehldiagnosen führen.

Cassidian entwickelt, fertigt und betreibt so genannte TransHospital-Systeme für Streitkräfte, Friedenstruppen und Hilfsorganisationen. Das auf Containern und Zelten basierende System deckt die gesamte medizinische Versorgung von der Erste-Hilfe-Station bis zur kompletten stationären Behandlung ab und bietet zudem Infrastruktur- und Hilfseinrichtungen zur Energieversorgung, Verpflegung sowie Sanitäranlagen, Kommu-nikationsausrüstung usw. Cassidian ist der einzige Anbieter, der mit dem CT-Gerät von Philips nun 35 medizinische Funktionsbereiche im mobilen Einsatz integriert.

Bisher lieferte Cassidian komplette Feldlazarette an die deutschen Teilstreitkräfte, die Marine von Singapur, die spanische Luftwaffe und die slowenischen Streitkräfte ─ insgesamt mehr als 500 TransHospital-Module. Für die US-Army entwickelte Cassidian das Konzept eines vollständig integrierten „Future Combat Support Hospital“, das die schnelle Verlegung und Inbetriebnahme bei Langzeiteinsätzen und einem breiten Spektrum von Einsatzbedingungen sicherstellt.

Über CASSIDIAN

Cassidian, die Verteidigungssparte der EADS, ist ein weltweit führender Anbieter von Verteidigungs- und Sicherheitslösungen. Das Unternehmen liefert hochmoderne Verteidigungssysteme für die gesamte Wirkungskette von Sensoren über Führungssysteme bis hin zu Kampfflugzeugen und Drohnen. Im Sicherheitsbereich entwickelt Cassidian für Kunden weltweit Grenzüberwachungssysteme sowie Lösungen für die Cyber-Sicherheit und sichere Kommunikation. 2012 erzielte Cassidian mit rund 23.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 5,7 Mrd. Euro.


CASSIDIAN – Defending World Security

Kontakt:

Susanne Hartwein
Media Relations Middle East, Turkey, Morocco, Diversity Issues
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +49 7 31 3 92 17 57
Fax: +49 7 31 3 92 37 56
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken