Airbus Military A400M erhält vollständige zivile EASA-Musterzulassung

Madrid14 März 2013

Militärische Zulassung und Erstauslieferung folgen in Kürze

Airbus Military hat heute die vollständige Musterzulassung für sein neues Transportflugzeug A400M erhalten und damit einen entscheidenden Meilenstein auf dem Weg zur Auslieferung der ersten Maschine an die französische Luftwaffe erreicht.

Mit der Erteilung der Musterzulassung ist die A400M das erste große Militärtransportflugzeug weltweit, das von Anfang an nach zivilen Standards entwickelt und zertifiziert wurde. Die für die Erstauslieferung erforderliche militärische Zulassung und Qualifizierung (Initial Operating Clearance – IOC) ist bereits angelaufen.

Die Musterzulassung wurde von Dr. Norbert Lohl, Certification Director der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA), an Airbus Military vergeben.

Domingo Ureña-Raso, CEO von Airbus Military: „Mein Dank gilt allen Beteiligten bei Airbus, Airbus Military und der EASA, die mit enormen Einsatz für diese Zulassung gearbeitet haben. Es ist überaus befriedigend, die Bestätigung in den Händen zu halten, dass die A400M die Einhaltung des strengsten Lufttüchtigkeitsstandards in vollem Umfang unter Beweis gestellt hat. Dieses Flugzeug wird in den kommenden Jahren das Maß aller Dinge im Militärtransportbereich sein, und wir sehen der Erstauslieferung mit großer Spannung und Freude entgegen.“

Cédric Gautier, Head of A400M Programme bei Airbus Military: „Die Zulassung der A400M nach zivilen und militärischen Standards war eine gewaltige Herausforderung für uns, unsere Zulieferer und die EASA. Doch die Tatsache, dass vom ersten Tag an klare Rahmenbedingungen für eine Zertifizierung nach global anerkannten Standards existierten, stellt für Airbus Military und die Betreiber einen großen Vorteil dar, der sich mit dem kontinuierlichen Reifegrad der A400M und der Zunahme neuer Kunden in das Programm bemerkbar machen wird.“

Während des Zulassungsprozesses wurde das Flugverhalten der A400M innerhalb der Betriebsgrenzen umfassend unter Normal- und Ausfallbedingungen getestet. Dabei bewies das Flugzeug seine Leistungsstärke in der Hitze der arabischen Halbinsel ebenso wie in der Kälte Schwedens und Kanadas oder in La Paz im Höhenklima Boliviens. Insgesamt absolvierte die A400M erfolgreich mehr als 300 Stunden Funktions- und Zuverlässigkeitstests, bei denen ihre robusten TP400-Triebwerke und Systeme nie an ihre Grenzen kamen.

Auch erste Tests komplexerer militärischer Funktionen wie Luftbetankung, Abwurf von Versorgungsgütern, Absetzmissionen und Tiefflüge zeigten sehr erfreuliche Ergebnisse. Die Flotte aus fünf Entwicklungsflugzeugen mit dem Rufnamen „Grizzly“ hat mittlerweile rund 4.800 Flugstunden und mehr als 1.600 Flüge hinter sich und wird zahlreiche weitere Tests durchlaufen, mit denen Airbus Military die militärischen Fähigkeiten der A400M weiter ausbaut.

Über die A400M
Die A400M ist ein völlig neues, speziell für den Bedarf weltweiter Streitkräfte im 21. Jahrhundert konzipiertes Militärtransportflugzeug. Ausgestattet mit hochentwickelten Technologien fliegt die A400M höher, schneller und weiter als alle vergleichbaren Flugzeuge. Gleichzeitig verfügt sie jedoch auch über exzellente Manövrier- und Langsamflugeigenschaften sowie die Fähigkeit zu Starts und Landungen auf kurzen, weichen und unebenen Pisten. Die A400M eignet sich sowohl für taktische als auch strategisch/logistische Missionen. Dank ihres speziell konzipierten Frachtraums kann die A400M sperrige Ausrüstungen, wie sie heute für militärische Missionen und humanitäre Hilfseinsätze benötigt werden, schnell und direkt dorthin bringen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Ausgelegt auf hohe Zuverlässigkeit, Sicherheit und Überlebensfähigkeit leistet die vielseitig einsetzbare A400M mit weniger mehr. Für Betreiber bedeutet dies kleinere Flotten und einen geringeren Investitionsaufwand. Die A400M verfügt über einzigartige Fähigkeiten und ist zugleich das kosteneffizienteste und vielseitigste Transportflugzeug, das je konzipiert wurde.

Ansprechpartner für die Medien:

Jaime Perez-Guerra
Head of Communications
Airbus Group Spain/ Airbus Operations (Spain)/ Airbus Defence and Space
 
Tel.: +34 91 5 85 59 00
Fax: +34 91 5 85 74 35
Maggie Bergsma
Head of Media Relations
Airbus Defence and Space/ Airbus Group Spain / Airbus (Spain)
 
Tel.: +34 91 5 85 76 07
Fax: +34 91 5 85 74 35
 

Downloads

Press Release

PDF