Singapore Airlines unterzeichnet Festauftrag über weitere Airbus A380 und A350 XWB

Nachbestellung bestätigt den großen Erfolg von Airbus-Produkten

Blagnac11 Januar 2013

Singapore Airlines, Airbus A380-800 (c) Airbus Singapore Airlines, Airbus A380-800 (c) Airbus Singapore Airlines, Airbus A350-900 (c) Airbus Singapore Airlines, Airbus A350-900 (c) Airbus

Singapore Airlines (SIA) hat einen Auftrag über 25 weitere Großraumjets von Airbus unterzeichnet, darunter fünf A380, das weltweit effizienteste Großraumflugzeug, und 20 A350-900. Das Geschäft wurde in 2012 abgeschlossen und folgt einer im Oktober 2012 angekündigten Vereinbarung.

Singapore Airlines hat bisher drei Aufträge über die A380 erteilt und wird damit zum zweitgrößten Kunden der A380. Die Airline betreibt heute bereits 19 dieser Großraumjets. In der Kategorie mittelgroßer Langstreckenflugzeuge verdoppelt die Airline mit dem neuen A350 XWB-Auftrag die Zahl ihrer Aufträge über dieses brandneue Flugzeug auf 40. Die A350-900 sollen auf Mittel- und Langstrecken eingesetzt werden.

„Diese zweite Nachbestellung von einem der heutzutage größten A380-Betreiber ist eine starke Bestätigung unseres Erfolgs“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Wir freuen uns auch, dass Singapore Airlines dasselbe Vertrauen in die A350 XWB setzt. Mit diesen beiden Flugzeugen wird Singapore Airlines über die modernste, komfortabelste und effizienteste Flotte verfügen, die der Markt zu bieten hat.“

Seit 2006 gehen für die A380 Jahr für Jahr Nachbestellungen von zufriedenen Kunden ein. Insgesamt verzeichnet Airbus heute 262 Festbestellungen von 20 Kunden. Die A350 XWB hat bereits 582 Aufträge von 34 Kunden gewonnen.

Seit ihrem ersten Linienflug bei Singapore Airlines im Jahr 2007 wurde die A380 in die Flotten von neun weltweit führenden Fluggesellschaften aufgenommen. Sie bietet in einer typischen Dreiklassenkonfiguration 525 Passagieren Platz und kann 15.700 km/8.500 nm ohne Zwischenlandung zurücklegen. Damit transportiert sie mehr Passagiere zu niedrigeren Kosten und mit weniger Auswirkungen auf die Umwelt. Das Flugzeug hat sich mit seiner geräumigen, leisen Kabine und seinem angenehm ruhigen Flugprofil als Favorit bei den Fluggästen etabliert. Das führt auf allen Flügen der A380 zu höheren Auslastungswerten.

Airbus führt mit der Typenreihe A350 XWB (Xtra Wide-Body) eine völlig neue Familie von Langstreckenflugzeugen mittlerer Passagierkapazität ein. Diese umfasst drei Versionen und bietet Platz für 270 bis 350 Passagiere in typischer Dreiklassenbestuhlung. Die neue Familie bringt im Vergleich zu vorhandenen Flugzeugen in dieser Größenkategorie eine deutliche Effizienzverbesserung mit einem um 25 Prozent geringeren Treibstoffverbrauch und einer äquivalenten Reduzierung der CO2-Emissionen. Die Indienststellung ist für 2014 geplant.

Kontakte für die Medien

Alizee Genilloud
 
Tel.: + 33 633 795 913
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken