Im Juli 2000 entstand die EADS durch den Zusammenschluss der deutschen DASA (DaimlerChrysler Aerospace AG ohne MTU Triebwerke), der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA (Construcciones Aeronauticas SA). Die Aerospatiale Matra war bereits vor dem Zusammenschluss an der Pariser Börse gelistet und ihre Aktien wurden eins zu eins umgetauscht. Zusätzlich wurden neue Aktien ausgegeben (siehe Entwicklung des gezeichneten Kapitals). Seit dem 10. Juli 2000 werden die EADS Aktien amtlich notiert:

  • an der Frankfurter Börse
  • an der Pariser Börse
  • und an den spanischen Börsen Madrid, Bilbao, Barcelona und Valencia
Aktienart: Inhaberaktien

Wertpapierkennnummer

(ISIN-Code):

NL0000235190
Nennwert: 1 Euro

 

Image

Schmuckblatt anläßlich des Börsengangs der EADS in 2000 (vergriffen, von der Aktie sind keine effektiven Stücke verfügbar)

Ticker-Symbole

Aktuelle Nachrichten und weitere Unternehmensinformationen können bei folgenden Nachrichtenagenturen abgerufen werden:

Reuters: EAD.PA
Bloomberg: EAD:GR
EAD:FP
EAD:SM

 

Bedeutende Indizes

EADS ist Bestandteil der folgenden Indizes

  • CAC 40 (Französischer Leitindex)
  • MDAX 50 (Index deutscher MidCap-Unternehmen)
  • DJ Stoxx 600 – Industriewerte

Zusätzliche Informationen: Anzahl der ausgegebenen Aktien und Entwicklung des gezeichneten Kapitals

 

Global Investor Forum 2013

Global Investor Forum 2013

Die folgenden Informationen sind nur in Englisch verfügbar. Für alle Informationen wechseln Sie bitte zum englischen Teil der Website.
mehr Global Investor Forum 2013