Airbus Group setzt Aktienrückkaufprogramme ein, um einen Verwässerungseffekt auf die bestehenden Anteilsverhältnisse durch Mitarbeiteraktien- und Stock Options-Pläne zu vermeiden. Airbus Group ist gegenüber den Behörden zur Meldung verpflichtet. Diese Meldung erfolgt in Übereinstimmung mit der "Verordnung der Kommission Nr. 2273/2003" und der Richtlinie 2003/6/EG zu Ausnahmeregeln für Aktienrückkaufprogramme.

nur in Englisch verfügbar:

 

Global Investor Forum 2013

Global Investor Forum 2013

Die folgenden Informationen sind nur in Englisch verfügbar. Für alle Informationen wechseln Sie bitte zum englischen Teil der Website.
mehr Global Investor Forum 2013