Ziele
Umsatz Umsatzrückgang im niedrigen einstelligen Prozentbereich
Airbus Flugzeugauslieferungen 440 bis 450 Flugzeuge
EBIT* an der Gewinnschwelle
Free Cash Flow über € 1 Mrd. (siehe Bedingung unten)

 

Für das Gesamtjahr 2007 erwartet EADS einen sehr geringen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr, vor allem aufgrund eines angenommenen Wechselkurses von € 1 = US$ 1.40. Dabei wird von 440 bis 450 Flugzeugauslieferungen bei Airbus ausgegangen.

Davon ausgehend, dass alle anderen Einflussfaktoren unverändert bleiben, erwartet EADS für das Gesamtjahr 2007 ein EBIT* an der Gewinnschwelle. Dies spiegelt die zufriedenstellenden Ergebnisse in den soliden und etablierten Programmen des Konzerns sowie den geringer als erwartet ausfallenden Preisrückgang für ausgelieferte Flugzeuge wider.

Dieser Ausblick basiert auf denselben Annahmen hinsichtlich des A400M-Programms, die auch den im dritten Quartal gebuchten Kosten zugrunde lagen. Darüber hinaus ist der mögliche Einfluss von kurzfristigen Währungsschwankungen auf Neubewertungen bestehender Rückstellungen nicht berücksichtigt.

EADS erwartet für 2007 einen Free Cash Flow von über € 1 Mrd., vorausgesetzt, dass die Veräußerung von Umsatzleistungen des britischen Verteidigungsministeriums für das Paradigm-Programm rechtzeitig abgeschlossen werden kann. Sollte dies nicht erreicht werden, wird in jedem Fall ein positiver Free Cash Flow erwartet.

* Die EADS verwendet das EBIT vor Goodwill-Wertminderungen und außerordentlichen Posten als Schlüsselindikator für die wirtschaftliche Leistung. Der Terminus „außerordentliche Posten“ bezieht sich auf Einmalerträge bzw. -aufwendungen wie z.B. die Abschreibungen von Marktwertanpassungen im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss der EADS, der Airbus-Integration und der MBDA-Gründung, sowie Verluste aus Wertminderungen. 
 

 

Neben historischen Daten enthält diese Website zukunftsbezogene Angaben. Diese sind im allgemeinen an der Verwendung von Wörtern wie „erwarten“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „planen“, „vorhersagen“, „wird/werden“, “glauben“, “sollte/n“, „dürfte/n“ u.ä. oder der Darlegung von Strategien zu erkennen, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind. Angaben dieser Art beziehen sich auf eine künftige Entwicklung bzw. Geschäftsstrategie der EADS und basieren auf Analysen oder Prognosen künftiger Ergebnisse und auf Schätzungen noch nicht bezifferbarer Beträge. Sie geben die Situation der EADS an dem Tag wieder, an dem sie gemacht werden. Vorbehaltlich entsprechender gesetzlicher Bestimmungen übernimmt EADS keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsbezogener Angaben. Die auf dieser Website enthaltenen zukunftsbezogenen Angaben beinhalten neben bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten auch andere Faktoren, die dazu führen können, daß Ergebnis und Performance in der Zukunft erheblich von den hier angestellten Prognosen und Schlussfolgerungen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen u.a. Veränderungen der wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen sowie der Wechselkurse und Änderungen, die im EADS Registrierungsdokument 2009, Abschnitt: „Risikofaktoren“, beschrieben sind.

Global Investor Forum 2013

Global Investor Forum 2013

Die folgenden Informationen sind nur in Englisch verfügbar. Für alle Informationen wechseln Sie bitte zum englischen Teil der Website.
mehr Global Investor Forum 2013