Erste EC145 für die peruanische Nationalpolizei

Das peruanische Innenministerium nimmt die erste von vier zweimotorigen EC145 in Empfang. Die Hubschrauber dienen der Flotten-Modernisierung der peruanischen Nationalpolizei. Die EC145 wurde im Beisein von Frankreichs Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian offiziell übergeben. Er ließ anlässlich seines Besuchs die Kooperation Frankreichs und Perus im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich Revue passieren. Die Maschinen – die ersten dieses Typs in Peru – werden am Haupt-Flottenstützpunkt der Polizeiflugstaffel stationiert. Von dort aus sollen landesweite Einsätze für die öffentliche Sicherheit sowie Hilfsmissionen für die Bevölkerung gestartet werden. Die übrigen drei Hubschrauber werden noch vor Jahresende bereitgestellt.

Lima, Peru05 November 2013

EC145 (Ref.PNP-2013-09, © Copyright Eurocopter, Charles Abarr). EC145 (Ref.PNP-2013-09, © Copyright Eurocopter, Charles Abarr).

Mit der Auslieferung dieses Hubschraubers – nur wenige Monate nach der Vertragsunterzeichnung über vier Hubschrauber Ende 2012 – festigt Eurocopter seine Beziehung zur peruanischen Nationalpolizei (Policía Nacional del Perú, PNP). Damit verfügt die Polizeiflugstaffel künftig über Maschinen der neuesten Generation für Überwachungsmissionen und Aufgaben der nationalen Sicherheit.

„Die Modernisierung unserer polizeilichen Flugstaffel ist für unser Land von größter Bedeutung. Ich bin stolz darauf, unseren Einsatzkräften einen Hubschrauber zur Verfügung stellen zu können, mit dem andere Polizeikräfte auf der ganzen Welt schon gute Erfahrungen gemacht haben", erklärte Perus Innenminister Wilfredo Pedraza, der sich zudem überaus zufrieden zeigte, dass dieser Kauf im Rahmen einer Vereinbarung zwischen den Regierungen in Paris und Lima erfolgte.

Als Referenzmaschine im Segment leichter zweimotoriger Hubschrauber ist die EC145 eine der beliebtesten ihrer Klasse und genießt weltweit einen herausragenden Ruf für Aufgaben der öffentlichen Sicherheit sowie Hilfsmaßnahmen für die Bevölkerung. Bis heute wurden bereits mehr als 500 dieser Maschinen ausgeliefert. Sie werden von Polizeiflugstaffeln in 26 Ländern eingesetzt, beispielsweise in Frankreich, wo das Innenministerium über 15 Hubschrauber dieses Typs verfügt.

„Diese Übergabe verdeutlicht und vertieft einmal mehr die etablierte Zusammenarbeit zwischen der französischen Gendarmerie Nationale und der peruanischen Nationalpolizei. Es freut mich, diese Kooperation jetzt auf den Flugbereich ausgeweitet zu sehen, wo Eurocopter technologisch führend ist“, so Frankreichs Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian.

Auch auf dem amerikanischen Kontinent ist die EC145 erfolgreich. So hat die US-amerikanische Regierung 345 dieser Hubschrauber als Ersatz für den UH-1H der US-Streitkräfte gekauft. In Lateinamerika wird die EC145 in mehreren Ländern für polizeiliche und öffentliche Aufgaben eingesetzt, darunter Argentinien, Bolivien und Brasilien.

Dank ihrer Leistungsstärke und Vielseitigkeit passt sich die EC145 perfekt an die operativen Voraussetzungen in Peru an. Sie meistert Missionen unter Extrembedingungen wie auf Höhe des Meeresspiegels, im Urwald oder auf der anspruchsvollen Hochebene. Die neuen EC145 der peruanischen Polizei können bei einer Nutzlastkapazität von 1,7 Tonnen und einer Reichweite von 370 Seemeilen bis zu zehn Passagiere transportieren und sind mit Außenlautsprechern, Sirenen und Multifrequenz-Funkgeräten ausgestattet. Einer der Hubschrauber verfügt zudem über eine Infrarot-Kamera der jüngsten Generation. Diese neue hochauflösende und in Peru einmalige Kamera kann Live-Bilder zur Kommandozentrale oder zu den Bodenkräften übertragen. Sie optimiert die Überwachungseinsätze und Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung.

„Peru hat das ambitionierte Projekt gestartet, seine Hubschrauberflotte zu modernisieren. Sowohl im zivilen, als auch im halbstaatlichen und militärischen Bereich ", sagte Dominique Maudet, Eurocopters Executive Vice President Global Business and Services. „Eurocopter möchte ein strategischer Partner Perus werden und das Wachstum der peruanischen Flotte mit neuen Möglichkeiten bei Koproduktion, Herstellung, Wartung und Schulung begleiten.“

In den letzten Jahren hat sich die Eurocopter-Flotte in Peru verdreifacht. Ein großer Teil dieser Flotte - annähernd 40 Hubschrauber - sind einmotorige leichte Hubschrauber der Ecureuil-Reihe, mit denen Arbeitseinsätze durchgeführt werden. Mit der Inbetriebnahme der leichten zweimotorigen EC145 durch die PNP, legt die Eurocopter-Flotte in Peru hinsichtlich Umfang und Vielfalt weiter zu.

Über Eurocopter

Eurocopter, ein deutsch-französisch-spanischer Konzern, wurde 1992 gegründet und ist ein Geschäftsbereich der EADS. Diese wiederum ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt, der Sicherheit- und Verteidigung sowie dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt weltweit rund 22.000 Mitarbeiter. 2012 konnte das Unternehmen mit einem Umsatz von 6,3 Milliarden EUR, einem Auftragseingang über 469 neue Hubschrauber und einem Marktanteil von 44 Prozent am zivilen und halbstaatlichen Markt seine Position als Nummer Eins im weltweiten Hubschraubermarkt abermals behaupten. In Summe bilden Eurocopters Produkte 33 Prozent des weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestands. Eurocopters globale Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern. Mehr als 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz an Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.780 Eurocopter-Hubschrauber in 148 Ländern im Einsatz. Als Hersteller des weltweit größten Portfolios ziviler- und militärischer Hubschrauber stellt Eurocopter höchste Sicherheitsansprüche an seine Produkte.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Stéphane CHERY
Head of International Media Relations
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 60 51
Fax: +33 4 42 85 89 70
Pascale Fleury
Media Relations France, Eastern and Central Europe, Middle East & Africa
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 62 38
Fax: +33 4 42 85 89 70
Cell: +33 6 32 54 05 02
Gloria Illas
Media Relations Latin America & Southern Europe
Airbus Helicopters
 
Tel.: +33 4 42 85 58 89
Fax: +33 4 42 85 89 70
Julia Sailer
Airbus Helicopters Germany
Airbus Helicopters
 
Tel.: +49 (0) 906 71 21 29
Fax: +49 (0) 906 71 39 39
Priscilla Yip
External Communications Asia Pacific
Airbus Helicopters
 
Tel.: + 65 6 59 27 217
Fax: + 65 6 65 90 872

Please like us on: www.facebook.com/eurocopter and follow us: @eurocopter ; https://twitter.com/eurocopter

 

 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken