EADS startet Praktikantenprogramm anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Élysée-Vertrags zur deutsch-französischen Zusammenarbeit

Toulouse08 Juli 2013

Anlässlich des 50. Jahrestags der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags und zur Förderung der deutsch-französischen Zusammenarbeit startet EADS gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) ein spezielles Praktikantenprogramm für Jugendliche. EADS ist eines der beiden im DFJW-Beirat vertretenen Industrieunternehmen.

Insgesamt vergibt EADS 100 zweimonatige Praktika in allen EADS-Divisionen für jeweils 50 deutsche und französische Jugendliche im Alter von 18 bis 23 Jahren, die nicht berufstätig oder in anderen Ausbildungsprogrammen beschäftigt sind. Die Praktikanten werden gemeinsam und mit EADS-Mitarbeitern in einem mehrsprachigen, internationalen Umfeld arbeiten. Das Programm bietet neben der praxisorientierten Ausbildung ein strukturiertes Mentoring- und Unterstützungsprogramm. Die Jugendlichen erlernen zum einen Fertigkeiten, die sie in der Arbeitswelt benötigen. Zum anderen erhöhen sie ihre Attraktivität für künftige Arbeitgeber und erhalten einen Einblick in die Luftfahrt-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie.

EADS-CEO Tom Enders sagte: „Junge, international orientierte Menschen sind das Lebenselixier unseres Unternehmens und unserer noch jungen Branche. Sie sind unser Schlüssel für die Zukunft und für den Erhalt unserer internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Ich denke, man kann die mit dem Élysée-Vertrag besiegelte erfolgreiche 50-jährige Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland kaum besser feiern, als junge Menschen dazu zu ermutigen, diese Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahrzehnten fortzuführen. EADS wurde im Geiste dieser Verständigung gegründet und ist heute ein Paradebeispiel, nicht nur für deutsch-französische, sondern für europäische Zusammenarbeit. Auch wenn wir uns als Konzern verstärkt auch außerhalb Europas orientieren, bilden unsere Wurzeln in Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien weiterhin das solide Fundament für unser Wachstum und unsere Zukunft.“
Bewerbungen für das Praktikantenprogramm können über die Website des Deutsch-Französischen Jugendwerks eingereicht werden: www.dfjw.org/praxes

Über EADS

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 56,5 Mrd. im Jahr 2012 und mehr als 140.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Über das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)

Den Grundstein für das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) legten Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle mit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags am 22. Januar 1963. Das DFJW ist eine von der deutschen und französischen Regierung unterstützte, unabhängige internationale Organisation. Ziel des DFJW ist es, die Beziehungen zwischen Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Jugendarbeitern in beiden Ländern zu vertiefen, das interkulturelle Lernen zu fördern und die berufliche Qualifizierung zu unterstützen.

Kontakte für die Medien

Dr. Martin Agüera
Head of Corporate Media Relations
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 607 34735
Fax: +49 89 607 27435
Cell: +49 175 22 74 369
Rod Stone
Corporate Media Relations Finance
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 27 75
Fax: +33 1 42 24 23 28
Matthieu Duvelleroy
Corporate Media Relations France
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 24 25
Fax: +33 1 42 24 24 28
Gregor von Kursell
Corporate Media Relations Germany
Airbus Group
 
Tel.: +49 89 60 73 42 55
Fax: +49 89 60 72 74 35

Der aktuelle Newsroom auf der EADS-Website:

Fotos, Videos, Audio-Dateien, Hintergrundinformationen finden Sie unter www.eads.com/media/de.

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed unter www.eads.com/RSS.

 

 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken