Cassidian kooperiert mit russischem Unternehmen Telum im Mobilfunk für öffentliche Sicherheit

Paris25 Februar 2013

  • Schwerpunkte der Kooperation sind eine innovative LTE-Basisstation im unteren/mittleren Leistungsbereich, ein Mobilgerät für Fußgänger und eine taktische Femtozelle
  • Finanzierung durch das russische Innovationszentrum Skolkovo und die EADS Innovation Nursery

Cassidian und das russische Unternehmen Telum, eine Ausgründung des Kharkevich Institute for Information Transmission Problems, haben einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung verschiedener Geräte für den neuen Mobilfunkstandard LTE (Long-Term Evolution) zum Einsatz in der öffentlichen Sicherheit und im Katastrophenschutz unterzeichnet. Die Finanzierung des Projekts erfolgt durch das russische Innovationszentrum Skolkovo, Cassidian und EADS Innovation Nursery, die Innovationspipeline des Konzerns.

Telum ist zuständig für die Entwicklung eines innovativen Basisstations-Demonstrators im unteren/mittleren Leistungsbereich mit LTE-SON-Technologie (Long-Term Evolution Self-Organizing Network), die es öffentlichen Betreibern ermöglicht, einfach und schnell Netzwerkkapazitäten zu schaffen. Cassidian und Telum kooperieren insbesondere bei der Herstellung eines Geräteprototyps, der Fußgängern Breitbandkapazitäten für die Nutzung öffentlicher Sicherheitsnetze bereitstellt.

Basierend auf dem Wissen, das Cassidian und Telum bei der Entwicklung der mobilen Basisstation mit geringer/mittlerer Leistung (Femtozelle) gewonnen haben, werden die Unternehmen in einem zweiten Schritt gemeinsam einen Femtozellen-Prototyp herstellen, der Backhaul-Kapazitäten für Breitbandnetze im Bereich öffentliche Sicherheit bietet und Endnutzern damit eine verbesserte Reichweite und Kapazität ermöglicht.

Das 2010 gegründete Unternehmen Telum ist ein breit aufgestelltes Forschungs- und Entwicklungszentrum auf dem Gebiet der Funkkommunikation. Seine Leistungen umfassen den kompletten Hard- und Software-Design- und Entwicklungszyklus für Funknetze, von der Anforderungsanalyse und dem Systemdesign bis zur Herstellung und Prüfung von Hardwareprototypen.

Über Cassidian

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden als Systemintegrator und Lieferant wertschöpfender Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Hierzu zählen Flugsysteme (Flugzeuge und unbemannte Plattformen), boden- und schiffsgestützte sowie teilstreitkräfteübergreifende Systeme, Aufklärung und Überwachung, Cybersecurity, sichere Kommunikation, Testsysteme, Flugkörper, Dienstleistungen und Supportlösungen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete Cassidian einen Gesamtumsatz von € 5,8 Milliarden. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und über 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Kontakt:

Anke Sturtzel
Senior Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +33 1 61 38 53 30
Fax: +33 1 61 38 57 31
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken