Funkkommunikationstechnologie von Cassidian unterstützt 49. Münchner Sicherheitskonferenz

München30 Januar 2013

  • Cassidian stattet Sicherheitskräfte der Veranstaltung mit modernster Funkkommunikationstechnologie aus
  • Sichere Kommunikation dank Basisstation TB3c und Endgerät TH1n von Cassidian und TETRA-Netz der Stadtwerke München
Als Endgeräte für das Sicherheitspersonal stellen die Stadtwerke München erstmals die neuen, weltweit kleinsten und leichtesten TETRA-Funkgeräte TH1n von Cassidian zur Verfügung, die sich insbesondere für verdeckte Einsätze eignen.  (c) Cassidian Als Endgeräte für das Sicherheitspersonal stellen die Stadtwerke München erstmals die neuen, weltweit kleinsten und leichtesten TETRA-Funkgeräte TH1n von Cassidian zur Verfügung, die sich insbesondere für verdeckte Einsätze eignen. (c) Cassidian

Cassidian unterstützt zusammen mit dem TETRA Netzbetreiber Stadtwerke München und der Bundeswehr die 49. Münchner Sicherheitskonferenz. Die 1963 gegründete Münchener Sicherheitskonferenz hat sich in den letzten Jahrzehnten zur weltweit wichtigsten Konferenz für Außen- und Sicherheitspolitik entwickelt. Jedes Jahr bietet sie hochrangigen Entscheidungsträgern aus aller Welt ein Forum zur intensiven Diskussion der aktuellen und zukünftigen sicherheitspolitischen Herausforderungen. Auch auf der diesjährigen Konferenz werden wieder zahlreiche, hochrangige Gäste aus dem In- und Ausland aus Politik und Wirtschaft sowie internationale Medien erwartet. Zur Gewährleistung der Sicherheit der Gäste und der Unterstützung der Konferenzorganisation wird Cassidian zusammen mit dem TETRA-Netzbetreiber Stadtwerke München den Veranstaltungsort mit modernster sicherer Funkkommunikationstechnologie ausstatten.

Dabei wird eigens für die Konferenz eine Cassidian Basisstation TB3c der Stadtwerke München für das Sicherheits- und Konferenzpersonal sowie für logistische Unterstützungsleistungen eingesetztes Personal der Bundeswehr installiert und an ihr bestehendes TETRA-Netz angeschlossen. Somit wird ermöglicht, dass über dieses Netz während der gesamten Veranstaltung sicher kommunizieren werden kann. Aufgrund der erhöhten Anforderungen wird das Funksystem besondere Sicherheitsstufen, wie Authentifizierung und Luftschnittstellen-Verschlüsselung beinhalten. Als Endgeräte für das Sicherheitspersonal stellen die Stadtwerke München erstmals die neuen, weltweit kleinsten und leichtesten TETRA-Funkgeräte TH1n von Cassidian zur Verfügung, die sich insbesondere für verdeckte Einsätze eignen.

Über Cassidian

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden als Systemintegrator und Lieferant wertschöpfender Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Hierzu zählen Flugsysteme (Flugzeuge und unbemannte Plattformen), boden- und schiffsgestützte sowie teilstreitkräfteübergreifende Systeme, Aufklärung und Überwachung, Cybersecurity, sichere Kommunikation, Testsysteme, Flugkörper, Dienstleistungen und Supportlösungen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete Cassidian einen Gesamtumsatz von € 5,8 Milliarden. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und über 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Kontakt:

Anke Sturtzel
Senior Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +33 1 61 38 53 30
Fax: +33 1 61 38 57 31
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken