Air Astana übernimmt ihre erste direkt bei Airbus bestellte A321

Die Airline wird weiterhin von der einmaligen Treibstoffeffizienz und der Kommunalität der A320-Familie profitieren

Blagnac14 Dezember 2012

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat ihre erste A321 von insgesamt sechs im Mai 2008 bei Airbus bestellten Flugzeugen der A320-Familie übernommen. Die Auslieferung wurde in der kasachischen Hauptstadt Astana gefeiert. Das Flugzeug wird die Flotte von Air Astana ergänzen, zu der bereits 10 A320-Flugzeuge gehören, die im Inlands- und internationalen Streckennetz der Airline betrieben werden.

Die mit IAE V2500-Triebwerken ausgestattete A321 der Fluggesellschaft bietet eine Zweiklassenkabine mit einer Sitzplatzkapazität für 28 Passagiere in der Business Class und 151 in der Economy Class.
Air Astana nahm den Liniendienst mit seinem ersten Airbus-Flugzeug, einer A320, 2006 auf und betreibt heute eine A319, sieben A320s und zwei A321.

"Die Ankunft der ersten eigenen Airbus A321 bei Air Astana ist nicht nur ein wichtiges Ereignis für die Airline, sondern auch für die Regierung von Kasachstan. Wir haben 2002 mit minimalem Kapital den Betrieb aufgenommen. Heute freuen wir uns eine finanzielle Stärke erreicht zu haben, die es uns heute ermöglicht, eine neue Flotte von erheblichem Wert zu übernehmen. Für Air Astana hat eine wichtige neue Phase der Entwicklung begonnen", erklärte Peter Foster, President von Air Astana.

"Wir gratulieren Air Astana zur Auslieferung ihres ersten direkt bei Airbus bestellten Flugzeuges. Wir sind zuversichtlich, dass die marktführende A320-Familie stark zum Wachstum von Air Astana beitragen wird", sagte John Leahy Chief Operating Officer Customers von Airbus.

Die Airbus A320-Familie ist mit über 8.800 verkauften und mehr als 5.300 an mehr als 380 Kunden und Betreiber weltweit ausgelieferten Flugzeugen das erfolgreichste Verkehrsflugzeugprogramm überhaupt. Die Betriebskosten liegen bei der A320-Familie dank ihrer erwiesenen Zuverlässigkeit und verlängerten Wartungsintervalle unter denen aller anderen Single-Aisle-Flugzeuge. Die A320neo verkauft sich so schnell wie kein anderes Verkehrsflugzeug zuvor: Seit ihrer Einführung hat Airbus dafür bereits fast 1.580 Bestellungen von mehr als 30 Kunden entgegengenommen. Das Programm läuft planmäßig auf die Indienststellung des ersten Flugzeugs im Jahr 2015 zu.

Kontakte für die Medien

Maria Shlyakhtova
Communications Manager Russia and CIS
Airbus Russia and CIS
 
Tel.: +7 4 95 2 58 04 94
Fax: +7 4 95 2 52 79 71
Heidi Carpenter
 
Tel.: +33 6 07 25 64 88
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken