Sinopec und Airbus entwickeln chinesischen alternativen Treibstoff

Partner unterstützen chinesische Norm für nachhaltigen und alternativen Treibstoff

Blagnac24 September 2012

China Petroleum and Chemical Corporation (Sinopec), eines der größten chinesischen Energieunternehmen, und Airbus entwickeln und fördern die Produktion erneuerbarer Treibstoffe für reguläre kommerzielle Verwendung in China.

Sinopec ist Partner der Zentralregierung bei der Definition einer chinesischen Lufttüchtigkeitszertifizierung für alternative Treibstoffe aus vor Ort angebauten Rohstoffträgern.

Der als "1# bio-jetfuel" bekannte zertifizierte Treibstoff wird von Sinopec nach ihrer Technologie in einer neu gebauten Raffinerie in Hangzhou (in der Nähe von Shanghai), hergestellt. Die Raffinerie ist eine der wenigen in der Welt, die die Kapazität hat, in großem Umfang Treibstoff aus Biomasse herzustellen.

Airbus unterstützt die Entwicklung des chinesischen Standards mit seiner technischen Kompetenz und Erfahrung bei vergangenen Zertifizierungsprozessen mit EU- und US-Normungsorganisationen für Treibstoff sowie bei der Auswahl von nachhaltigen Rohstoffen

“Bio-Jetfuel wird in der Flugzeugindustrie und auf dem Energiemarkt immer wichtiger. Es unterstützt das nachhaltige Wachstum der Flugindustrie und ist die Antwort auf die steigende Treibstoffnachfrage. Sinopec hat seine eigene Technologie für die Herstellung von Treibstoff aus Biomasse und Altöl entwickelt und hat bereits Treibstoff hergestellt, der internationalen Normen entspricht. Sinopec unterstützt die CAAC (Civil Aviation Administration of China) beim Lufttüchtigkeitszertifizierungsprozess und ist stolz darauf, mit Airbus und anderen Partnern in der Förderung alternativer Treibstoffe zusammenzuarbeiten", sagte DAI Houliang, SVP von Sinopec.

Neben der Treibstoffzertifizierung bauen die Partner auch eine nachhaltige Wertschöpfungskette für alternativen Treibstoff in China auf, um seine Vermarktung zu beschleunigen. Dabei werden 100 Prozent einheimische Ressourcen und Raffineriekapazitäten genutzt.

“Biotreibstoffe sind ein kritisches Element der Roadmap zur Erreichung der ehrgeizigen CO2 Ziele der Flugzeugindustrie. Wir haben das Privileg, mit unseren chinesischen Partnern zusammenzuarbeiten, um eine inländische Wertschöpfungskette in China aufzubauen, die 100 Prozent chinesisch ist", sagte Laurence Barron, President of Airbus China.

Airbus unterstützt zurzeit Wertschöpfungsketten für alternative Treibstoffe in Australien, Lateinamerika, Europa und dem Nahen Osten.

Hinweise für Herausgeber:

Über Airbus
Airbus ist der führende Flugzeughersteller, der die modernsten und effizienten Flugzeuge in jeder Kategorie von der Single-Aisle A320-Familie bis zum größten Flugzeug der Welt, der A380, anbietet. Das weltweit operierende Unternehmen verfügt über Konstruktions- und Fertigungsstandorte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien. Es ist mit Tochtergesellschaften in den USA, China, Japan und im Nahen Osten vertreten. Airbus mit Hauptsitz in Toulouse ist ein EADS-Unternehmen.

Über China Petroleum & Chemical Corporation
China Petroleum & Chemical Corporation ("Sinopec") ist ein integriertes Energie- und Chemie-Großunternehmen, das von der Erzeugung bis zum Vertrieb in sämtlichen Bereichen des Energiegeschäfts tätig ist. Sein Hauptgeschäft umfasst: Exploration, Förderung, Erzeugung von und Handel mit Rohöl und Erdgas; Produktion, Lagerung, Transport sowie Vertrieb und Vermarktung von Mineralölerzeugnissen, petrochemischen Produkten, Chemiefaser, Düngemittel und anderen chemischen Produkten. Sinopec ist Chinas größter Hersteller und Lieferant von Erdölprodukten und wichtigen petrochemischen Produkten. Das Unternehmen ist der zweitgrößte Rohölproduzent in China. Seine Raffineriekapazität und seine Ethylenkapazität liegen weltweit auf Rang 2 und Rang 4. Das Unternehmen besitzt 30.000 Verkaufs- und Vertriebsnetzwerke für Öl- und Chemieprodukte und ist nun der drittgrößte Tankstellenbetreiber weltweit. Sinopec Group, das Mutterunternehmen, wird im Fortune Global 500 in 2012 auf Rang 5 geführt. Sinopec ist in Hongkong, New York, London und Shanghai börsennotiert.

Kontakte für die Medien:

Justin Dubon
 
Tel.: +33 6 74 97 49 51
Aude Lebas
 
Tel.: +33 6 177 203 48
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken