Frankreichs Innenministerium beauftragt CASSIDIAN mit der Implementierung eines öffentlichen Warn- und Informationssystems

10 September 2012

  • Cassidian soll das neue landesweite Warnsystem SAIP zum Schutz der französischen Bevölkerung liefern
  • SAIP ermöglicht lokalen und regionalen Behörden die Übermittlung kritischer Informationen oder Anweisungen über Sprach- und SMS-Übertragungsdienste z. B. mittels Festnetz, Mobiltelefonen, Smartphones, Pager, E-Mail, etc.
     

Cassidian, ein Unternehmen des EADS-Konzerns, wurde vom französischen Innenministerium mit der Lieferung eines landesweiten öffentlichen Warn- und Informationssystems (Système d’Alerte et d’Information des Populations – SAIP) beauftragt. Der Vertrag umfasst die Entwicklung, Integration und den Through-Life Support der SAIP-Software sowie die Bereitstellung der Gehäuse für das Sirenennetz.

Die sicherheitskritische Kommunikationslösung ermöglicht es dem französischen Innenministerium Notfalleinsätze zu verbessern und die Sicherheit der französischen Bevölkerung zu erhöhen.

Das SAIP ersetzt im Rahmen einer Modernisierungsinitiative die derzeit eingesetzten öffentlichen Warn- und Informationssysteme. Mithilfe dynamischer Anzeigen kann das System Betroffene auf lokaler oder regionaler Ebene über ein Netz von Sirenen, mobile Telefondienste und Benachrichtigungsdienste alarmieren. Das unter der Verantwortung der Generaldirektion für zivile Sicherheit und Krisenmanagement (Direction Générale de la Sécurité civile et de la Gestion des Crises – DGSCGC) des französischen Innenministeriums betriebene System soll regionalen und lokalen Behörden sowie Bürgermeistern zugänglich sein.

Während der ersten Phase des SAIP-Projekts wird das von Cassidian entwickelte Notfallbenachrichtigungssystem ENS (Emergency Notification System) implementiert und in die landesweite Übertragungsinfrastruktur INPT (Infrastructure Nationale Partageable des Transmissions) integriert. Das INPT wurde als sicheres TETRAPOL-Betriebsfunknetz (Professional Mobile Radio – PMR) aufgrund seiner Belastbarkeit, Sicherheit und Abdeckung sowie der niedrigen Gesamtnutzungskosten als bevorzugter Kommunikationskanal ausgewählt. Das ENS ermöglicht die Überwachung des gesamten Warnsystems unter Verwendung von Datenkapazitäten des INPT-Netzes. In der zweiten Phase wird Cassidian 2.000 bis 8.000 speziell auf das Programm zugeschnittene TETRAPOL-Funkterminals liefern.

Darüber hinaus ermöglicht das SAIP-System autorisierten Personen die Übermittlung kritischer Informationen oder Anweisungen über Sprach- und SMS-Übertragungsdienste mit Hilfe unterschiedlicher Kommunikationsmittel (z.B. Festnetz, Mobiltelefone, Smartphones, Pager, E-Mail, etc.).

„Dieses SAIP-Projekt in Europa wird von unseren umfangreichen Erfahrungen auf diesem Gebiet profitieren“, erklärte Jean-Marc Nasr, Head of Secure Communication Solutions. „Seit beinahe drei Jahrzehnten erfüllt Cassidian alle Anforderungen an sicherheitskritische Kommunikationslösungen und -dienste im öffentlichen und privaten Bereich. Zu den namhaftesten Einsatzbeispielen zählen der Hurrikan Katrina in den USA und die H1N1-Pandemie. Da wir bereits zahlreichen US-amerikanischen Bundesbehörden Lösungen für Notrufdienste bieten, sind wir mit den Anforderungen von Organisationen mit hohem Sicherheitsanspruch wie der DGSCGC vertraut und können diese erfüllen.”

Über CASSIDIAN

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, ist einer der weltweit größten Anbieter globaler Sicherheitslösungen und -systeme, der zivile und militärische Kunden als Systemintegrator und Lieferant wertschöpfender Produkte und Dienstleistungen unterstützt. Hierzu zählen Flugsysteme (Flugzeuge und unbemannte Plattformen), boden- und schiffsgestützte sowie teilstreitkräfteübergreifende Systeme, Aufklärung und Überwachung, Cybersecurity, sichere Kommunikation, Testsysteme, Flugkörper, Dienstleistungen und Supportlösungen. Im Jahr 2011 erwirtschaftete Cassidian mit rund 28.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von € 5,8 Milliarden. EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und über 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

CASSIDIAN - Defending World Security

Kontakt für die Medien:

Anke Sturtzel
Senior Media Relations Manager
Airbus Defence and Space
 
Tel.: +33 1 61 38 53 30
Fax: +33 1 61 38 57 31
 

Downloads

Press Release

PDF

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken

Sie wollen mehr über die jüngsten Innovationen der EADS wissen? Das Up-Magazin bietet Ihnen Hintergrund-Artikel, Videos und interaktive Grafiken. Lesen Sie die neueste Ausgabe des Up-Magazins Mit dem UP-Magazin die EADS entdecken