Transaero Airlines unterzeichnet Auftrag über vier A380

Erster A380-Kunde in Russland, der GUS und Osteuropa

Blagnac21 Juni 2012

Transaero Airlines, Russlands zweitgrößte Airline, hat mit Airbus einen Kaufvertrag über vier A380-Flugzeuge abgeschlossen. Der Vertrag wurde heute von Olga Pleshakova, CEO von Transaero Airlines, und Christopher Buckley, Airbus Executive Vice President für Europa, Asien und den Pazifikraum, am ersten Tag des Internationalen Wirtschaftsforums von Sankt Petersburg unterzeichnet. Dieser Auftrag folgt einer im Oktober 2011 unterzeichneten Grundsatzvereinbarung. Das Geschäft wird mit Unterstützung von VEB Leasing finanziert.

Transaero wird damit zum ersten Kunden für die A380 in Russland, der GUS und Osteuropa. Die russische Fluggesellschaft plant, die A380 zunächst in seinem Langstreckennetz auf den Routen mit hoher Dichte von Moskau aus einzusetzen. Das Flugzeug wird eine Dreiklassenkonfiguration mit Platz für 700 Passagiere bieten. Transaero wird seine Wahl des Triebwerks demnächst bekannt geben.

"Unsere Airline mit ihrer starken Innovationskultur wird als erste in Russland die A380 einsetzen, das größte Passagierflugzeug der Welt. Ich bin sicher, dass der Betrieb der A380 die Entwicklung des russischen Luftfahrsektors stimulieren wird, insbesondere der Bodeninfrastruktur. Darüber hinaus werden unsere Passagiere von dem völlig neuen Flugerlebnis profitieren, das die A380 mit ihrer geräumigen, komfortablen Kabine für Langstreckenflüge bietet", sagte Olga Pleshakova, CEO von Transaero Airlines.

"Wir freuen uns, Transaero als unseren neuen A380-Kunden zu begrüßen", sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. "Wir sind überzeugt, dass die Airline mit diesem höchst effizienten Flugzeug für den wachsenden Luftverkehr in Russland gerüstet sein wird und ihren Passagieren zugleich ein unübertroffenes Maß an Komfort an Bord bieten kann", fügte er hinzu.

Transaero Airlines nahm ihren Betrieb im November 1991 auf und bedient zurzeit mehr als 130 Routen in der ganzen Welt.

Seit ihrer Inbetriebnahme in 2007 hat die ökoeffiziente A380 alle Erwartungen übertroffen und Langstreckenflüge für eine große Zahl von Fluggästen zu günstigeren Kosten ermöglicht (rund 23 Millionen Passagiere bis heute). Das Flugzeug hat sich mit seiner geräumigen, leisen Kabine und seinem angenehm ruhigen Flugprofil als fester Favorit bei den Fluggästen etabliert. Für die Airlines bedeutet dies überdurchschnittlich hohe Auslastungswerte, gesteigerte Wirtschaftlichkeit sowie wesentliche Wettbewerbsvorteile auf allen Routen, die mit diesem Typ bedient werden. Mit 100 Flügen pro Tag wird die A380 zu einem vertrauten Anblick auf Flughäfen in der ganzen Welt. Die A380-Flotte transportiert eine Million Passagiere pro Monat und alle acht Minuten startet oder landet eine A380.

Einschließlich der vier heutigen Bestellungen von Transaero liegen für die A380 insgesamt 257 Bestellungen von 20 Kunden in der ganzen Welt vor. Bislang sind 77 Flugzeuge an acht Kunden ausgeliefert worden.
 

Kontakte für die Medien:

Maria Shlyakhtova
Communications Manager Russia and CIS
Airbus Russia and CIS
 
Tel.: +7 4 95 2 58 04 94
Fax: +7 4 95 2 52 79 71
Eduardo Galicia-Roquero
 
Tel.: +33 5611 888 44
 

Downloads

Press Release

PDF