EADS präsentiert auf der Eurosatory 2012 ein umfangreiches Verteidigungs- und Sicherheitsportfolio

Paris06 Juni 2012

Mit einer starken Präsenz auf der Eurosatory 2012 zeigen die EADS-Gruppe und ihre Divisionen – Airbus und Airbus Military sowie Astrium, Cassidian und Eurocopter – das breite Spektrum des Konzerns an Produkten, Serviceangeboten und Technologien.

Die Besucher der Ausstellung können sich vom 11. bis 15. Juni im Messezentrum Paris Nord Villepinte von den herausragenden EADS-Fähigkeiten im Bereich Verteidigung und Sicherheit überzeugen – von bemannten und unbemannten Flugzeugen über Lenkflugkörper bis hin zu sicheren Kommunikationssystemen. Der EADS-Pavillon befindet sich im Außenbereich des Messegeländes (Stand D480). Cassidian, die EADS-Division für Verteidigung und Sicherheit, stellt ihr breites Angebot von Sicherheitslösungen und Systemen vor. Dazu gehören das unbemannte Flugsystem (Unmanned Aerial System – UAS) TANAN mit Senkrechtstarteigenschaften (Vertical Take-Off and Landing – VTOL), das Mini-UAS Tracker sowie die neuen CyberSecurity-Lösungen von Cassidian in den Bereichen Cyber Defence & Professional Services, Trusted Infrastructure und Secure Mobility. Im Rahmen der Eurosatory wird Cassidian zudem ein neues Mitglied seiner SPEXER-Sicherheitsradarfamilie, SPEXER 1500, vorstellen. Das System mit elektronischer Strahlschwenkung arbeitet mit modernster AESA-Technologie (Active Electronically Scanning Array) und wurde eigens für den mobilen Schutz von Grenzregionen und sensiblen Industrie- oder Militäranlagen entwickelt. An einem eigenen Stand (D550) stellt MBDA Flugkörper und Flugkörpersysteme vor. EADS ist Anteilseigner von MBDA. Airbus Military zeigt Modelle des turbopropgetriebenen Transportflugzeugs A400M sowie des Mehrrollentank- und Transportflugzeugs A330 MRTT (Multi-Role Tanker Transport). Der A400M ist sowohl für taktische und strategische/logistische Langstreckenmissionen wie auch für Betankungseinsätze geeignet. Bisher wurde das vielseitige Flugzeug von Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Spanien, der Türkei und Malaysia bestellt. Aufträge für den MRTT wurden von Australien, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Großbritannien erteilt; im vergangenen Jahr wurden bereits sechs Flugzeuge an drei Kunden ausgeliefert.

Astrium – als führendes europäisches Unternehmen für weltraumgestützte Verteidigungs- und Sicherheitssysteme mit der Entwicklung des kompletten Waffensystems für die französischen ballistischen Flugkörper M45 und M51 beauftragt – stellt Projekte wie das geostationäre Weltraumüberwachungssystem GO-3S (Geostationary Observation Space Surveillance System) vor. Der GO-3S-Erdbeobachtungssatellit soll in zehn Jahren im geostationären Orbit eingesetzt werden und könnte von dort in Echtzeit Informationen für Sicherheits- und Verteidigungszwecke sowie humanitäre Missionen erfassen.

Zudem präsentiert Astrium die sogenannten „Welfare“-Kommunikationsdienste für europäische Soldaten im Auslandseinsatz sowie verschiedene Lösungen zum Schutz der europäischen Bevölkerung, Länder und Streitkräfte im Rahmen des NATORaketenschilds sowie das Abfangkonzept Exoguard.

Die Division Eurocopter zeigt diverse Hubschrauber für Militär-, Sicherheits- und Aufklärungsmissionen: Hierzu zählen der zweimotorige EC725, ein Hubschrauber der Elf-Tonnen-Klasse, der in der Version „Caracal“ bei den französischen Streitkräften in Afghanistan seine Fähigkeiten unter Beweis stellt; der AS565 Panther, der insbesondere für Sicherheits- und Verteidigungsmissionen, Seeüberwachung, Ortung sowie Such- und Rettungseinsätze geeignet ist; der EC635, der bei Aufklärungs- und Anti-Piraterie-Missionen, aber auch bei Einsätzen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit durch hohe Leistung und exzellente Manövrierbarkeit überzeugt, sowie der Mehrzweck-Militärhubschrauber AS550 Fennec, der sich für Kampfeinsätze ebenso eignet wie für Brandbekämpfungs-, Beobachtungs-, Schutz- und Ausbildungsmissionen. Zu sehen sein wird auch ein Modell des gegenwärtig in Afghanistan eingesetzten EC665 Tiger, der zu den besten Kampfhubschraubern der Welt zählt. Zusätzlich werden NH90 und Tiger auch am Stand der französischen Streitkräfte zu besichtigen sein.

Über EADS

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 49,1Mrd. im Jahr 2011 und fast 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.

Medienkontakt:

Rod Stone
Corporate Media Relations Finance
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 27 75
Fax: +33 1 42 24 23 28
Matthieu Duvelleroy
Corporate Media Relations France
Airbus Group
 
Tel.: +33 1 42 24 24 25
Fax: +33 1 42 24 24 28

www.eads.com

http://twitter.com/EADSpress

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed unter www.eads.com/RSS-Feed. Weitere Informationen über EADS – Fotos, Videos, Audio-Dateien, Hintergrundinformationen – finden Sie unter www.eads.com/presseraum und www.eads.com/broadcast-room.
 

 

Downloads

Press Release

PDF